Bezirke Jennersdorf und Güssing
Heimischer Tourismus kommt nur langsam in die Gänge

Sigrid Heuberger vom "Aparthotel" in Rudersdorf: "Die zwei Monate Stillstand können nicht mehr aufgeholt werden."
5Bilder
  • Sigrid Heuberger vom "Aparthotel" in Rudersdorf: "Die zwei Monate Stillstand können nicht mehr aufgeholt werden."
  • Foto: Elisabeth Kloiber
  • hochgeladen von Elisabeth Kloiber

"Es ist mühsam. Wir müssen kämpfen." Hotelier Josef Puchas fällt der Optimismus nicht leicht. Schließlich hat der Corona-Virus seine Hotels "Puchas plus" in Stegersbach und Grieselstein für mehrere Monate lahmgelegt.

Während beim 35-Betten-Haus in der Nähe der Therme Loipersdorf schon einen Monat Betrieb herrscht, hat das 100-Betten-Hotel in Stegersbach erst letztes Wochenende wieder aufgesperrt. "Wir haben die Corona-Zeit genutzt, um rund 300.000 Euro in die Verbesserung der Zimmer zu investieren", erzählt Puchas.

Buchungen laufen erst an

Die Buchungen ziehen nur langsam an. "In Grieselstein haben wir vor allem Gäste aus Westösterreich, interessanterweise auch viele, die gar nicht in die Therme Loipersdorf wollen." In Stegersbach sind auch viele Burgenländer unter denen, die gebucht haben. "Da ist der 75-Euro-Bonus der Landesregierung sicher hilfreich", sagt Puchas. Rund zehn Prozent der burgenländischen Bonus-Bucher seien Neukunden. Puchas setzt noch eins drauf, indem er eine vierte Nacht gratis dazugibt.

75-Euro-Bonus

Auch Jochen Lackner, Geschäftsführer des Hotels "Freiraum" in Güssing, hält den 75-Euro-Bonus für eine "gute Geschichte". Vor allem Gäste aus dem Nord- und Mittelburgenland haben sich in dem 40-Zimmer-Haus für einen Urlaub im eigenen Bundesland angesagt. "Etliche sind Neukunden, die meisten planen einen Aufenthalt zum E-Bike-Fahren", weiß Lackner zu berichten.

Die ausbleibenden Reisegruppen oder Hochzeitsgesellschaften werden im "Freiraum" freilich auch die Burgenland-Touristen oder die langsam wieder sich anmeldenden Seminargruppen nicht wettmachen können. "Die Buchungslage ist zwar besser ist als erwartet, der Verlust lässt sich bis zum Jahresende aber nicht mehr aufholen", ist sich Lackner im Klaren.

Ausfälle nicht mehr aufzuholen

Der gleichen Ansicht ist Sigrid Heuberger vom "Aparthotel Heuberger" in Rudersdorf. "Die zwei Monate Stillstand können nicht mehr aufgeholt werden. Und  wie es heuer weitergehen wird, muss man erst abwarten." Dennoch ist Heuberger positiv gestimmt: "Nach einem ruhigen Juni, laufen die Buchungen wieder an." Der familienfreundliche Beherbergungsbetrieb ist vor allem bei Touristen der nahen Therme Loipersdorf sehr beliebt.

Obwohl bisweilen keine Anfrage zum 75-Euro-Bonus eingelangt ist, bezeichnet Heuberger die Unterstützung vom Land als "Ansporn". "Der Bonus bietet die Möglichkeit, dass sich die Burgenländer gegenseitig besser kennen lernen können. Schön wäre es, wenn auch Nordburgenländer bei uns im Süden auf Entdeckungsreise gehen und nicht nur umgekehrt", so Heuberger abschließend.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen