Filialen geschlossen
Letzter Tag in den Raikas Bocksdorf und Neuberg

Letzter Tag in der Raiffeisen-Bankstelle Bocksdorf: Reinhold Supper (links) arbeitete 41 Jahre hier, Ewald Pelzmann sogar 43 Jahre.
9Bilder
  • Letzter Tag in der Raiffeisen-Bankstelle Bocksdorf: Reinhold Supper (links) arbeitete 41 Jahre hier, Ewald Pelzmann sogar 43 Jahre.
  • Foto: Martin Wurglits
  • hochgeladen von Martin Wurglits

"Ein trauriger Tag für Bocksdorf." Das findet Bankkunde Julius Potzmann, der am Freitag zum letzten Mal seine Stamm-Bankfiliale aufgesucht hat. Die Raiffeisen-Bezirksbank Güssing hat nämlich an diesem Tag die Bankstelle in Bocksdorf so wie jene in Neuberg geschlossen.

97 Jahre Bestand

"Sachlich sehe ich das ein, emotional verdränge ich es ein bisschen", gesteht Reinhold Supper, der die 1923 gegründete Filiale zuletzt geleitet und 41 Arbeitsjahre hier verbracht hat.

Die meisten Kunden wechseln mit ihren Bankgeschäften in die Raiffeisen-Filiale Stegersbach, wo auch die bisherigen Bocksdorfer Betreuer nun tätig sind. Aus der ebenfalls geschlossenen Bankstelle Neuberg wandern fast alle Kunden nach St. Michael.

"Nicht gut für das Dorfleben"

Auch in Neuberg fanden sich am letzten Öffnungstag ihrer Raika-Filiale zahlreiche Kunden ein. "Diese Schließung ist nicht gut für das Dorfleben und macht mich persönlich recht traurig", so Anton Klement, langjähriger Bankkunde. Genauso sieht es Evi Herczeg, die ihren Bankbetreuuern am letzten Tag noch einen Besuch abstattete. "Natürlich kann die jüngere Generation einen Großteil der Bankgeschäfte über das Internet abwickeln. Aber gerade bei Bankgeschäften sind das Vertrauen und der persönliche Kontakt zum Betreuer wichtig."

Für Bankstellenleiter Andreas Konrad war die Raika Neuberg 29 Jahre lang Arbeitsplatz im Ort. "Natürlich ist diese Schließung vom kommerziellen Standpunkt her zu verstehen. Doch es ist auch schlecht für die dörfliche Infrastruktur, die in kleinen Gemeinden unter den Schließungen leidet."

Nachbarfilialen nun am Zug

Konrad und sein Kollege Stefan Karlovits sind ab dem 1. März in St. Michael für ihre Kunden als "Neuberger Ansprechpersonen" wieder da. Außerdem gibt es auf Initiative von Bürgermeister Thomas Novoszel für nicht mobile Neuberger jeden Mittwoch einen Shuttle-Service von Neuberg nach St. Michael, der von der Raiffeisen-Bezirksbank finanziert und von einem Neuberger Transportunternehmen durchgeführt wird.

Autor:

Martin Wurglits aus Güssing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen