Folge von Hamsterkäufen
Nudel-Produktion in Güssing und Ollersdorf läuft ohne Pause

Bei Wolf in Güssing laufen die Teigwaren-Maschinen derzeit 24 Stunden an sieben Tagen pro Woche durch.
3Bilder
  • Bei Wolf in Güssing laufen die Teigwaren-Maschinen derzeit 24 Stunden an sieben Tagen pro Woche durch.
  • Foto: Martin Wurglits
  • hochgeladen von Martin Wurglits

24 Stunden pro Tag an sieben Tagen pro Woche laufen in der Güssinger Nudelfabrik Wolf seit Beginn der Corona-Krise die Maschinen. "Der Handel bestellt wie verrückt. Die Lager sind leer, weil die Leute Hamsterkäufe getätigt haben. Nach derzeitigem Stand werden wir mindestens bis zur Karwoche Tag und Nacht durcharbeiten", berichtet Firmenchef Joachim Wolf.

Wolf-Produktion verdreifacht

In normalen Zeiten verlassen pro Woche zwischen 120 und 160 Tonnen Teigwaren das Werk in Güssing. Seit Beginn der Corona-Krise sind es rund 400 Tonnen. Das Personal mache abends und an Wochenenden Überstunden, sonst wäre es nicht zu schaffen, so Wolf. Er hoffe, dass man zum Normalbetrieb zurückkehren könne, wenn die Lager der großen Handelsketten wieder gefüllt seien.

Interessanter Paralleleffekt: Während Teigwaren noch und noch produziert werden, sei die Nachfrage nach Brot und Backwaren massiv gesunken. "Unsere Verkaufsläden sind pro Tag derzeit nur mehr zwei oder vier Stunden offen", sagt Wolf. Fast komplett zum Erliegen gekommen sei die Nachfrage nach süßen Konditorbackwaren.

Bischof: 100 Prozent Auslastung

Auch in der Nudelmanufaktur Bischof in Ollersdorf ist die Nachfrage sprunghaft angestiegen, etwa um ein Viertel. "Im Normalbetrieb sind unsere Maschinen zu 70 bis 80 Prozent ausgelastet, derzeit sind wir bei 100 Prozent", schildert Firmenchef Winfried Bischof.

Die Nachfrage werde vor allem von Privatkunden und vom regionalen Handel angetrieben. Der Werksverkauf und der Verkauf an Reisegruppen hingegen sei fast zum Erliegen gekommen. Auch der Verkauf von Teigwaren-Spezialitäten als Geschenke für Ostern und Geburtstage dürfte wegfallen, da keine Feiern stattfinden, so Bischof.

Autor:

Martin Wurglits aus Güssing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen