Oberwarter Siedlungsgenossenschaft baut weiter auf und aus

Legten namens der Siedlungsgenossenschaft eine Erfolgsbilanz für 2016 vor (von links): Rainer Wallner, Alfred Kollar, Johann Schmidt.
20Bilder
  • Legten namens der Siedlungsgenossenschaft eine Erfolgsbilanz für 2016 vor (von links): Rainer Wallner, Alfred Kollar, Johann Schmidt.
  • Foto: Michael Strini
  • hochgeladen von Michael Strini

Die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft (OSG) hat ihren Expansionskurs auch im Jahr 2016 fortgesetzt. Das geht aus dem Jahresbericht hervor, den Obmann und Geschäftsführer Alfred Kollar auf der Jahreshauptversammlung den Mitgliedern vorgelegt hat.

Demnach hatte die OSG mit Stand vom 31. Dezember 2016 insgesamt 21.402 Einheiten unter ihrer Verwaltung. Das sind um 980 mehr als ein Jahr davor.

Der Löwenanteil entfällt auf Wohnungen. Ihre Zahl ist binnen eines Jahres um 680 auf 13.725 gestiegen. Die Zahl der Geschäftslokale erhöhte sich um 22 auf 374, jene der Garagen um 118 auf 4.631 und jene der Pkw-Abstellplätze um 160 auf 2.672.

Dass die Neubautätigkeit der OSG anhält, sieht man an den 1.186 weiteren Einheiten, die zur Jahreswende in Bau waren.

Der Reingewinn betrug im letzten Jahr 144.486 Euro. Diese Summe soll der satzungsmäßigen Rücklage zugeführt werden, sagte Aufsichtsratvorsitzender Johann Schmidt.

(Fotos: Michael Strini)

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen