Stegersbacher Hotel "Balance" um zehn Millionen Euro erneuert

Direktor Günter Zimmel in der neuen Living-Lounge des Hotels, die sich nach dem Umbau als gediegener Salon mit Bibliothek präsentiert.
45Bilder
  • Direktor Günter Zimmel in der neuen Living-Lounge des Hotels, die sich nach dem Umbau als gediegener Salon mit Bibliothek präsentiert.
  • hochgeladen von Martin Wurglits

141 Zimmer gibt es im Stegersbacher Falkensteiner-Hotel "Balance", und alle sehen nun anders aus als vor einem Jahr: neues Bad, neue Farben, neue Möblierung. Die Suiten und Zimmer sind aber nur ein Element des größten Umbaus, dem das Fünf-Sterne-Haus seit seiner Eröffnung im Jahr 2005 unterzogen wurde.

"Wir wollen unseren Gästen unter dem Motto 'Zeit ohne Ende' noch mehr Möglichkeiten der Erholung und aktiven Regeneration geben", erklärt Direktor Günter Zimmel.

Kinderfreies Hotel

Der Faktor Ruhe spiele eine entscheidende Rolle, und daher ist das "Balance" seit seiner Wiedereröffnung ein reines Erwachsenen-Hotel. "Eltern mit Kindern unter 14 Jahren werden bei Buchungsanfragen an andere Falkensteiner-Häuser verwiesen", erläutert Zimmel.

Der erhöhte Ruhe-Faktor spiegelt sich auch in der erneuerten Wellness-Zone wider. Ein zweiter Innen-Außen-Pool, eine vergrößerte Saunalandschaft, mehr Liegeplätze und ein neuer Yoga-Raum sollen Rundum-Entspannung auf hohem Niveau ermöglichen.

Neu: Zimmer, Restaurant, Bistro, Lounge

Umgestaltet und neu möbliert wurde auch das Hotelrestaurant, das nun zusätzliche, räumlich abgetrennte Zweier-Tische bietet. Eine Schauküche samt Bistro vor dem Eingang zur Saunalandschaft bildet das zweite gastronomische Standbein. Die neue Living-Lounge präsentiert sich als gediegener Salon mit Bibliothek, die Zigarren-Lounge wurde hingegen abgeschafft.

In den Umbau wurden rund zehn Millionen Euro investiert, gab Hoteleigentümer Friedrich Huemer bei der Eröffnungsfeier bekannt. "Das Balance ist deutlich aufgewertet worden, jetzt ist es wieder ein richtiges Fünf-Sterne-Hotel", betonte er.

Neue Gästegruppen

Davon, dass sich der Umbau und das Kinderfrei-Konzept auszahlen, ist Direktor Günter Zimmel fest überzeugt. "Statt Familien können wir nun andere Gästegruppen ansprechen. Wir bemerken das an den Buchungen von Paaren ohne Kinder oder von Eltern, die sich eine Auszeit von ihren Kindern nehmen wollen."

125 Arbeitnehmer

Das "Balance" ist das einzige Fünf-Sterne-Hotel im Bezirk Güssing. Mit seinen 282 Gästebetten ist es Arbeitgeber für 125 Beschäftigte.

(Fotos: Martin Wurglits, Falkensteiner)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen