23.07.2016, 21:32 Uhr

"Werter Greis"

Güssing: Glasinger Berge | "Werter Greis", so begrüßte Friedrich Schiller seinen älteren Freund Johann Wolfgang von Goethe, als er ihn zum 50. Geburtstag gratulierte.

Heute würde dies jeder 50-Jährige als Beleidigung oder als schlechten Witz empfinden.

Das Alter hat keine gute Presse in unseren Tag und im allgemeinen keinen hohen Stellenwert.

"Denken wir an die Werbung: Alte Menschen kommen vor, wenn es um Blasenschwäche, Zahnersatz oder Rheumaleiden geht.
Wenn ein alter Mann keinen Zementsack mehr schleppen kann, nicht mehr so gut höhrt und die Treppe langsamer nimmt, so ist er deshalb noch lang nicht "altersschwach". Denn seine Fähigkeiten haben sich vielleicht verlagert.

In unseren Augen sterben manche zu früh. So steht es in vielen Nachrufen. Aber was heißt "zu früh"? Zu früh für den Verstorbenen oder für die Hinterbliebenen?, schreibt Leo Prothmann in den Salzburger Nachrichten.

Alle Fotos entstanden am 19. Juli 2016 in den Glasinger Bergen.
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
15 Kommentareausblenden
29.022
Alois Knopper aus Klagenfurt | 23.07.2016 | 22:16   Melden
51.808
Harald Schober aus Weiz | 23.07.2016 | 22:19   Melden
29.022
Alois Knopper aus Klagenfurt | 23.07.2016 | 22:38   Melden
60.901
Ferdinand Reindl aus Braunau | 23.07.2016 | 22:59   Melden
51.808
Harald Schober aus Weiz | 24.07.2016 | 07:44   Melden
51.808
Harald Schober aus Weiz | 24.07.2016 | 07:45   Melden
29.022
Alois Knopper aus Klagenfurt | 24.07.2016 | 13:34   Melden
51.808
Harald Schober aus Weiz | 24.07.2016 | 13:47   Melden
1.400
Friedrich Klementschitz aus Leibnitz | 24.07.2016 | 17:47   Melden
51.808
Harald Schober aus Weiz | 24.07.2016 | 18:40   Melden
51.808
Harald Schober aus Weiz | 25.07.2016 | 06:54   Melden
200
Heinz Perner aus Flachgau | 25.07.2016 | 08:47   Melden
51.808
Harald Schober aus Weiz | 26.07.2016 | 08:20   Melden
29.022
Alois Knopper aus Klagenfurt | 26.07.2016 | 08:45   Melden
200
Heinz Perner aus Flachgau | 26.07.2016 | 12:15   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.