01.09.2014, 14:42 Uhr

30.000ster Geburtstag für Burgenland-Historiker

Der BG-Vorstand feierte 30.000 Tage Walter Dujmovits (3.v.l.): Friedrich Pail, Walter Bartl, Dujmovits, Karl Pratl, Franz Stangl, Christa Grabenhofer-Kracher, Gilbert Lang (von links) (Foto: BG)
Exakt 30.000 Tage alt war Walter Dujmovits, Präsident der „Burgenländischen Gemeinschaft (BG)“, als er mit seinen Vorstandskollegen jüngst den Festakt zum kommenden 20-jährigen Bestehens des Güssinger Auswanderermuseums durchbesprach.

Der Vorstand nahm die Gelegenheit wahr, mit dem 1932 geborenen Gründer der BG auf das Museumsjubiläum sowie das 40-jährige Bestehen des Josef Reichl-Bundes anzustoßen.

Die BG gründete Dujmovits im Jahr 1956 als Bindeglied zwischen den ausgewanderten Burgenländern und ihren daheim verbliebenen Angehörigen. Das Auswanderermuseum in der Güssinger Stremtalstraße wurde 1994 eröffnet.

Der Festakt „20 Jahre Auswanderer- und Josef Reichl-Museum“ und „40 Jahre Josef Reichl-Bund“ findet am Samstag, dem 13. September, um 15.00 Uhr im Museum statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.