08.10.2014, 10:51 Uhr

Abschnittsübung in Steinfurt (Bezirk Güssing)

Steinfurt: Feuerwehrhaus | Feuerwehrmitglieder des Abschnittes 6 des Bezirkes Güssing beübten am 4. Oktober den Ernstfall. Annahme war ein Verkehrsunfall, wo in Panik geratene Insassen des PKWs in einem nahegelegenen Waldstück spurlos verschwanden.
Der in Brand geratene PKW wurde von den Feuerwehrmitgliedern gelöscht und das Fahrzeug aus der Verkehrszone gebracht.
Weiters wurden Hundesuchtrupps gerufen, die in Zusammenarbeit mit den Feuerwehren das großzügige Waldstück durchkämmten, um die abgängigen Personen aufzuspüren.

Die Feuerwehren Strem, Deutsch-Ehrensdorf, Moschendorf, Steinfurt, Sumetendorf, Heiligenbrunn, Reinersdorf, Luising, Hagensdorf, Deutsch-Bieling sowie der Arbeitersamariterbund und die ÖRHB Güssing unter der Leitung von ABI Ernst Kanzer stellten sich dieser Herausforderung, welche positiv beendet wurde.

Bei der anschließenden Schlussbesprechung wurden die einzelnen Szenarien nochmal aufgerufen, wo jede Einsatzorganisation ihre Sicht dieser Übung aufzeigen konnte.

(Bericht und Fotoquelle: http://www.oerhb-guessing.at)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.