09.09.2014, 01:00 Uhr

Der Grand Prix von Steingraben

Alle Seifenkisten, die an den Start gingen, waren selbstgebaut.
Bunt, schnittig, kreativ und in jedem Fall hundertprozentig selbstgebaut - so präsentierten sich die Boliden, die beim Seifenkistenrennen der Feuerwehr Steingraben an den Start gingen.

44 Starter stützen sich tollkühn die 170 Meter lange Piste hinunter. Ins Ziel kamen alle, auch wenn der eine oder andere zwischendurch einen kurzen Anschub benötigte.

In vier Altersklassen wurde der "Grand Prix von Steingraben" ausgetragen. Es siegten Nico Hübner (bis 6 Jahre), Patrik Steindl (7 bis 10 Jahre), Nino Winkelbauer (11 bis 15 Jahre) und Christian Bölk (über 16 Jahre).

(Fotos: Josef Lang)
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.