18.10.2014, 15:45 Uhr

Ein Überraschungsfest für den Europameister

Überrascht und glücklich: Kevin Jaindl

Heimatempfang für Kevin Jaindl, den besten Maurer Europas

Eigentlich wollte er zum Mittagessen zum Chinesen, doch die Mutter von Kevin Jaindl hatte andere Pläne für den besten Maurer Europas. So organisierte sie in für heute Mittag ein Überraschungsfest für Kevin in seiner Heimatgemeinde Inzenhof. Dort hatten Freunde, Familie und Gemeindevertreter die Gelegenheit, zu gratulieren und mal in Ruhe zu plaudern.

70 Menschen kamen, um mit dem Goldmedaillengewinner zu feiern. Die Riege der offiziellen Gratulanten wurde angeführt von Bürgermeister Jürgen Schabhüttl und Vizebürgermeister Andreas Köppel. Ebenso vor Ort waren Abordnungen der Freiwilligen Feuerwehr und des Sportvereins, die alle die Ausnahmeleistung des jungen Maurers würdigten.

"Die letzten Wochen waren anstrengend und turbulent", so der glückliche Europameister, der sich jetzt auf ein paar ruhige Tage und die Rückkehr zu seinem Arbeitsplatz freut.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.