05.02.2018, 19:21 Uhr

Agnes Stekovits - 96 Jahre voller Jugend

Neuberg im Burgenland: Neuberg im Burgenland | Am 5. Feber 1922 kam die Neubergerin Agnes Stekovits (geb. Mercsanics) zur Welt, einer Zeit in der alles im Umbruch war und viele nichts oder nur wenig hatten.

Bereits als junge Frau war sie beim Grafen Draskovits in Güssing als Küchenhilfe angestellt und heiratete mit nur 20 Jahren ihren Mann, welcher als Witwer eine 4-jährige Tochter in die Ehe nahm.

Wie für viele Andere war es auch für Agnes Stekovits in dieser Zeit nicht leicht. Ihr Mann war im 2. Weltkrieg eingerückt und sie musste sich neben der Arbeit und kleinen Landwirschaft auch führsorglich um die neue gemeinsame Tochter sowie später um ihre drei eigenen Söhne kümmern.

Dazu kam noch ein weiterer Schicksalsschlag, sie wollten an einem Wochenende, 1968, ihre Silberne Hochzeit feiern, doch am selben Wochenende verunglückte ihr Mann am Bau tödlich. Mit nur 46 Jahre war sie von heute auf morgen mit vier Kindern und einer Landwirtschaft auf sich alleine gestellt.

Es waren aber nicht diese Schicksalsschläge, es war die Treue zu ihrem Mann und die Liebe zu Ihren Kindern sowie mittlerweile neun Enkel- und 10 Urenkel welche sie bis zum heutigen Tag prägen sowie jung und gesund halten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.