05.04.2017, 13:07 Uhr

In Güssing wird eifrig gebaut

Die Wohnungen in der Hauptstraße sind im Mai fertig. (Foto: Nesag)

Neue Wohnanlagen, Zubauten für Altersheim und Rotes Kreuz

In Güssing laufen aktuell besonders viele Bauarbeiten. Am weitesten fortgeschritten ist die Errichtung einer Wohnanlage der Neuen Eisenstädter in der Hauptstraße. Die Fertigstellung ist für Anfang Mai vorgesehen, am 21. April können sich Interessenten an einem Tag der offenen Tür die Wohnungen besichtigen.

Ebenfalls heuer wird eine weitere Wohnanlage der Oberwarter Siedlungsgenossenschaft in der Josef-Reichl-Straße eröffnet. Interessenten für die neun Wohnungen können sich im OSG-Büro unter 03352/404 informieren.

Der Zubau zum Alters- und Pflegeheim St. Franziskus soll im Herbst abgeschlossen sein. Die Jungarbeiterbewegung errichtet einen Zubau mit 36 Einzel- und drei Doppelzimmern. 29 Drei-Bett-Zimmer werden in Zwei-Bett-Zimmer umgewandelt. Nach dem Umbau wird das Haus über 124 Wohnplätze verfügen.

Die Erweiterung der Rot-Kreuz-Bezirksstelle wird im Sommer abgeschlossen sein. Der neue zweistöckige Zubau wird mit einem Gang an das bestehende Hauptgebäude angebunden.

Ermöglicht durch:
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.