01.12.2016, 12:03 Uhr

Kinder aus südburgenländischen Schulen hatten Besuch aus Tansania

Mathias Lisso und Lydia Silungwe aus Tansania erzählten in St. Michael (Bild), Strem und Jennersdorf von ihrer Arbeit.
Einige Worte auf Suaheli und eindrucksvolle Bilder aus Tansania stimmten die Kinder in vier Schulen auf die kommende Sternsingeraktion ein. Mathias Lisso und Lydia Silungwe besuchten die Volksschule Strem, die Neue Mittelschule Jennersdorf sowie die Volksschule und die Neue Mittelschule St. Michael, um von ihrer Arbeit in der Entwicklungsorganisation ADP zu erzählen.

Sie beraten tansanische Bauern über landwirtschaftliche Anbaumethoden, mit denen man dem Klimawandel und daraus folgenden Ernteausfällen besser begegnen kann. "Das ist eines von 500 Projekten weltweit, die aus den Spenden der kommenden Sternsingeraktion unterstützt wird", erklärt Rebecca Gerdenitsch von der Diözese Eisenstadt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.