12.07.2018, 22:07 Uhr

Langzeil: Alko-Unfalllenker versteckte sich vor der Polizei

Der alkoholisierte Pkw-Lenker, der ohne Führerschein untrwegs war, überstand den Unfall unverletzt. (Foto: Stadtfeuerwehr Güssing)
Den Lenker, der einen schweren Verkehrsunfall in Langzeil unverletzt überstand, mussten Polizei und Feuerwehr erst suchen. Der Mann hatte sich in einem Gebüsch versteckt. Der Grund: Er war laut Angaben der Polizei alkoholisiert und hatte keinen Führerschein.

Der Unfall hatte sich in den späten Abendstunden auf der B 57 ereignet. Der 35-jährige Lenker aus Rumänien verlor die Herrschaft über das Fahrzeug, der Pkw geriet ins Schleudern, überschlug sich vor einer Brücke und kam auf der anderen Seite der Brücke auf einer Wiese zum Stillstand.

Als die Polizei am Unfallort eintraf, war der Mann verschwunden. Erst nach der Suche mit Hilfe einer Wärmebildkamera konnte er gefunden werden. Er bestritt zunächst, das Fahrzeug gelenkt zu haben, gab den Sachverhalt aber schließlich zu.

Der Lenker erlitt keine sichtbaren Verletzungen, am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Stadtfeuerwehr Güssing band ausgelaufenes Öl und barg das Fahrzeug mit einer Seilwinde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.