12.07.2017, 13:14 Uhr

Mann aus dem Bezirk Güssing bestahl Arbeitskollegen

Die Diebstähle soll der Mann während der gemeinsamen Arbeitstätigkeit im Bezirk Neusiedl am See verübt haben.
Ein 30-jähriger Mann aus dem Bezirk Güssing wurd von der Polizei verdächtigt, seit Feber 2017 drei seiner Arbeitskollegen bestohlen zu haben. Die Diebstähle soll er in einer Pension in Jois (Bezirk Neusiedl/See) verübt haben. Der Mann ist laut Polizeiangaben teilweise geständig, der Schaden betrage über tausend Euro.

Die drei bestohlenen Männer sind aus den Bezirken Güssing und Hartberg-Fürstenfeld. Sie sind gemeinsam mit dem Täter bei einem Unternehmen beschäftigt, das im Bezirk Neusiedl Arbeiten durchführt. Im Feber stellte einer der Arbeiter erstmalig fest, dass ihm aus seiner Brieftasche Bargeld gestohlen worden war. Nachdem sich die Diebstähle häuften und zwei weitere Kollegen betroffen waren, erstatteten die Bestohlenen bei der Polizeiinspektion Neusiedl/See Anzeige.

Der Verdacht fiel auf den nun ausgeforschten Täter. Er wurde von seinen Kollegen verstärkt beobachtet und am 11. Juli ertappt, als er aus der Brieftasche eines Kameraden 60 Euro stahl.

Die Polizei erstattet Anzeige an die Staatsanwaltschaft.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.