26.11.2017, 17:54 Uhr

"Neuberger Adventgeschichten" wurden erfolgreich präsentiert

Am Sonntag, dem 26. November 2017 war es so weit. In der Pfarrkirche Neuberg wurden die "Neuberger Adventgeschichten" präsentiert. Dabei handelt es sich um ein Buch mit 24 Geschichten, die vom Neuberger Pflichtschulinspektor in Ruhe Reg.Rat Robert Novakovits verfasst wurden. Dazu wurden die Geschichten von Karl Knor ins Burgenländisch-Kroatische übersetzt, so dass das Buch zweisprachig ist. Illustriert wurden die Adventgeschichten von den Kindern der örtlichen Volksschule.
Zahlreiche Gäste kamen zur Präsentation in die Pfarrkirche an diesem Sonntag-Nachmittag. Seitens der Pfarre begrüßte Ratsvikar Arnold Boisits die Gäste, ehe der Autor Robert Novakovits seinen Beweggrund, das Buch zu schreiben skizzierte und den Inhalt kurz vorstellte.
Im Mittelpunkt der Adventgeschichten steht die kleine Eli, die gemeinsam mit ihrer Mutter und den Großeltern in einem gemeinsamen Haushalt aufwächst. Da die Großeltern sehr engagiert in der Pfarre sind, ist das kleine Mädchen mit den beiden oft in der Neuberger Pfarrkirche. Das große Wandbild im Altarraum fasziniert das Kind. Und so drehen sich auch viele Geschichten rund um Personen auf diesem Bild, aber auch um diverse Bräuche und Feiern die es in der Gemeinde gibt.
Im Rahmen der Präsentation lasen des Autor Robert Novakovits einen deutschsprachigen Text aus der Geschichte vor und Karl Knor einen burgenländisch-kroatischen Text. Die Schulkinder der Volksschule Neuberg umrahmten die Buchvorstellung mit vier Länder. Begleitet wurden sie dabei von ihren LehrerInnen. Nachdem das Buch in der Kirche aus der Taufe gehoben wurde, lud der Elternverein rund um Obfrau Angelika Neubauer alle Gäste zu einer Jause in die Volksschule ein. Hier gab es auch die Gelegenheit zum Bucherwerb. In der Folge wird man das Buch bei den ortsüblichen Verkaufsstellen in Neuberg und beim Autor selbst erhalten. Der Erlös aus dem Buchverkauf wird für die Renovierung der Pfarrkirche Neuberg gespendet, die im kommenden Jahr ihr 130-jähriges Bestandsjubiläum feiert.
Foto: v.l.n.r.: Kinder der Volksschule Neuberg mit Bürgermeister Mag. Thomas Novoszel, Lehrerin Sindy Reindl, Lehrerin Cathrin Orovits, Elternvereinsobfrau Angelika Neubauer, VDir. Karl Knor, Reg.Rat. Robert Novakovits und Ratsvikar Arnold Boisits.
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentareausblenden
1.548
Désirée Tinhof aus Eisenstadt | 06.12.2017 | 16:03   Melden
3.848
Karl Knor aus Güssing | 06.12.2017 | 16:39   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.