07.10.2014, 02:00 Uhr

Neue Hoffnung auf Jennersdorfer Arztpraxis

Seit Jahresbeginn sind in Jennersdorf nur zwei der drei Landarztpraxen besetzt. (Foto: Sturm/Pixelio)

Praxen-Übernahmen in Eberau und Stegersbach fixiert

Bei der Besetzung der seit Jahresbeginn verwaisten Kassenstelle eines Allgemeinmediziners in Jennersdorf keimt neue Hoffnung auf. "Es gibt einen konkreten Interessenten, der im Laufe des heurigen Jahres seine notwendigen Ausbildungen abschließt", berichtet Thomas Bauer von der Ärztekammer.

Sobald das der Fall ist, könne die Krankenkasse die Stelle ein viertes Mal ausschreiben. Bisher waren drei Ausschreibungen mangels Bewerbungen ergebnislos geblieben. Damit sind in Jennersdorf nur zwei der drei Kassenstellen für praktische Ärzte besetzt.

Eberau und Stegersbach werden neu übernommen

Ohne Probleme dürfte hingegen die Neubesetzung der Kassenstellen in Eberau und Stegersbach über die Bühne gehen. Für die Nachfolge der Allgemeinmediziner Gert Moser (Eberau) und Raimund Vahs (Stegersbach) gibt es jeweils einen Übernehmer, der ab Jahresbeginn 2015 für drei Monate die Praxis gemeinsam mit dem jeweiligen Vorgänger führen wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.