10.11.2016, 22:38 Uhr

Stegersbacher Schulkinder lernten "tolle Knollen" schätzen

(Foto: NMS Stegersbach)
Mit Erdäpfeln und Gemüse beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler der 2. und 3. Klassen der Neuen Mittelschule Stegersbach ganz intensiv. Seminarbäuerin Ute Becher brachte ihnen bei Workshops den Wert der "tollen Knolle" und der bunten Vitaminspender nahe. "Ziel war, die Freude und Wertschätzung für gesunde, regionale Lebensmittel zu wecken bzw. zu steigern", sagte Direktor Erich Proszer.

Auch Ortsbäuerinnen besuchen österreichweit die Schulen, um auf die Wichtigkeit von regional erzeugten Lebensmitteln aufmerksam zu machen. Auch die Kinder der Volksschule Eberau mit ihrer Klassenlehrerin Karin Alber widmeten sich dem Thema.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.