18.09.2014, 11:14 Uhr

Verkehrserziehung für Kinder

Unter dem Titel "Verkehrserziehung in der Verkehrswirklichkeit" übt die Polizei alljährlich mit den Schülerinnen und Schülern der 4. Schulstufe das richtige Verhalten als Radfahrer im Straßenverkehr. Dies ist gleichzeitig auch eine Vorübung für die Radfahrprüfung, die gegen Ende des Schuljahres dann abgelegt wird und den Kindern erlaubt, ab dem 10. Lebensjahr allein als Radfahrer unterwegs zu sein. Die Kinder sind immer mit Feuereifer bei der Sache und freuen sich über den Besuch der Polizisten aus St.Michael.

Foto: v.l.n.r.:
hinten: Inspektor Rudolf Unger, Klassenlehrerin Roswitha Staudinger, Inspektor Christian Fazekas
vorne: Balász Ispan, Johannes Kovacs, Chris-Oliver Klement, Sebastian Neubauer, Juleysi Deutschmann, Jana Radakovits, Dominik Graf.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.