09.10.2014, 19:06 Uhr

Wieseninitiative erhielt Volkskulturpreis

Brigitte Gerger von der "Wieseninitiative" (2.v.r.) erhielt den Preis aus den Händen von Landeshauptmann Hans Niessl (3.v.l.). (Foto: Landesmedienservice)
Einer der drei burgenländischen Volkskulturpreise 2014 geht an die Wieseninitiative, die sich seit 20 Jahren um die Erhaltung der Streuobstbestände im Südburgenland kümmert. Geschäftsführerin Brigitte Gerger nahm den Preis aus den Händen von Landeshauptmann Hans Niessl entgegen.

Die anderen beiden Preisträger sind das Uhrenmuseum Aschau und die Tamburizza "Hatsko Kolo“ aus Neudorf bei Parndorf.

„Die Preisträger sind ein Spiegelbild des Facettenreichtums unserer Volkskultur", unterstrich Niessl, der den Preis gestiftet hat, bei der Preisübergabe in Neudorf. Der Volkskulturpreis wurde heuer zum dritten Mal vergeben.

Die Wieseninitiative hat ihren Sitz in Güssing.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.