09.09.2014, 17:19 Uhr

Wohnungsbau fördert den Zuzug nach Rudersdorf

Die Schlüssel für die neuen Reihenhäuser in der Neuen Alle werden in diesen Tagen übergeben.

Einwohnerzahl der Gemeinde in 13 Jahren um rund 350 gestiegen

Mit ihren zahlreichen Wohnbauprojekten zählt die Gemeinde Rudersdorf zu den wenigen im Südburgenland, die ein kontinuerliches Bevölkerungswachstum aufweisen. "Seit dem Jahr 2001 ist unsere Einwohnerzahl um rund 350 auf 2.180 gestiegen", bilanziert Bgm. Franz E. Tauss.

Dafür, dass der Trend anhält, sorgen fünf weitere Reihenhäuser in der Neuen Allee in Rudersdorf, die diese Woche von der Oberwarter Siedlungsgenossenschaft an die Mieter übergeben werden. Für acht weitere Wohnungen beginnen noch heuer die Bauarbeiten.

Energieeffizient wohnen in Dobersdorf

Voll eingeschlagen haben auch die besonders energiesparend errichteten Wohnhäuser in Dobersdorf. 24 Wohnungen sind bereits bezogen, sechs weitere befinden sich im Rohbau. Im nächsten Jahr beginnt der Bau von 18 weiteren Wohneinheiten.

Seit 2007 hat die Gemeinde alleine in den Dobersdorfer Wohnanlagen 92 Neuanmeldungen von Zuzüglern registriert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.