17.09.2014, 14:57 Uhr

Basketball: Güssing spielt weiter im Aktiv-Park

Thomas Klepeisz (links) und die Knights spielen weiterhin im Güssinger Aktiv-Park. (Foto: Jennifer Vass)
Basketball-Meister Güssing kann auch in der kommenden Saison seine Heimspiele im Aktiv-Park austragen. Durch eine entsprechende schriftliche Zusage der Stadt Güssing ist damit die Spiellizenz der Knights für die neue Bundesliga-Saison gesichert.

Die noch immer nicht fixierte Eigentümersituation rund um den Aktiv-Park hatte die Bundesliga im Sommer veranlasst, den Knights die Lizenz vorläufig noch nicht zu erteilen.

"Solange die Stadtgemeinde ihre Miete an den Halleneigentümer WSF bezahlt, können wir die Halle uneingeschränkt nützen", bestätigt Knights-Obmann Reinhard Koch die nunmehr erteilte Lizenzzusage.

Im April war der Streit zwischen der Wiener Immobilienfirma WSF und der Stadt so weit eskaliert, dass eine Sperre der Halle im Raum stand. Ein Heimspiel mussten die Güssinger daher kurzfristig nach Oberwart verlegen.

Die Verhandlungen zwischen WSF und Stadt über eine Übernahme des Aktiv-Parks dauern noch immer an. Eine Einigung steht aber aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.