13.10.2014, 00:00 Uhr

Knights mit Sieg und Niederlage

(Foto: "magnofit" Güssing Knights)
Niederlage gegen Gmunden Swans
Knapp, aber doch, verloren die Güssing Knights das Spiel bei den Gmunden Swans mit 90:85. Die ersatzgeschwächten Ritter lagen bereits zur Pause mit 14 Punkte Differenz zurück, kämpften sich aber zurück in das Spiel. Beide Teams waren unter dem Korb nicht mit letzter Konsequenz zugange und es so verpassten auch die Swans den Sack zu zumachen. In der Schlussminute traf Swans-Spieler Richard Poiger zum entscheidenden 90:82, die Knights konnten nur noch um drei Punkte verkürzen.

Sieg gegen Fürstenfeld Panthers
Auch im zweiten Spiel der Doppelrunde verlief es anfangs nicht nach Plan für die Knights. Die Anfangsphase wurde etwas verschlafen, aber nach einem Timeout von Coach Matthias Zollner wurden die Gastgeber aktiver und kamen in das Spiel zurück. Im dritten Viertel spielte man sich sogar so einen beruhigenden Vorsprung heraus, dass die Güssinger auf Schongang schalten konnten und so den Bankspielern Einsatzzeiten gewähren konnten. Die Knights gewannen am Ende mit 99:70.

Statistiken gegen Gmunden
Meisten Punkte: Travis Taylor (22)
Meisten Rebounds: Thomas Klepeisz (7)
Meisten Assists: Thomas Klepeisz (9)

Statistiken gegen Fürstenfeld
Meisten Punkte: Markus Heard (22)
Meisten Rebounds: Travis Taylor (11)
Meisten Assists: Thomas Klepeisz (6)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.