23.10.2016, 13:25 Uhr

Neuberg nach Derby-Sieg im Spitzenfeld

Michael Marth und Julian Binder schenkten sich keinen Zentimeter. (Foto: Günter Perissutti)

Ein 2:1 Heimsieg gegen den SV Stegersbach schiebt Neuberg auf Platz Drei.

Die Gäste aus Stegersbach zeigten im Auswärtsspiel in Neuberg zu Beginn eine mehr als ansprechende Leistung und versuchten sich viel Ballbesitz zu sichern. Im letzten Drittel des Feldes fehlte es jedoch an Durchschlagskraft und Stegersbach wurde hauptsächlich durch Distanzschüsse gefährlich. Neuberg investierte in der ersten Halbzeit noch nicht allzu viel in das Offensivspiel, stand hinten jedoch sicher. Nach einer halben Stunde nutzten die Neuberger jedoch eine der wenigen Chancen. Dominik Weiss legte auf Sanel Soljankic und der Angreifer verwertete zum 1:0.

Nach dem Seitenwechsel belohnten sich die Gäste aus Stegersbach für den Aufwand und Mario Pürrer konnte mit einem abgefälschten Schuss ausgleichen. Doch fast direkt im Gegenzug erzielte Klaus Puhr erneut die Führung für den SV Neuberg. Stegersbach warf noch alles nach vorne, hat jedoch letzten Endes kein Glück im Abschluss.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.