09.02.2017, 14:52 Uhr

RAIKA Hallencup in Stinatz für Volksschulen

Am Mittwoch, dem 8. Feber 2017 ging in der Mehrzweckhalle Stinatz das traditionelle Hallenturnier der Volksschulen des Bezirkes Güssing über die Bühne. In diesem Jahr stand es unter der Patronanz der Raiffeisen-Bezirksbank Güssing, deren Vertreter auch vor Ort waren. Ab diesem Jahr ist Raiffeisen Burgenland der Sponsor des Fußballbewerbes für Volksschulen und daher wird die heurige Landesmeisterschaft bereits unter dem Namen "RAIFFEISEN SUMSI CUP" (statt MIKE-Cup) stattfinden.

Beim Turnier in Stinatz, das allerbestens von Bezirksreferent VDir. Rudolf Novoszel vorbereitet war, nahmen insgesamt 10 Volksschulmannschaften aus 11 Schulen des Bezirkes teil. Mit viel Herz und Einsatz, aber auch mit Können kämpften die Buben und Mädchen in den Spielen um jeden Ball. Die Freude am Fußballsport und auch die Leidenschaft zum Fußball war ihnen anzusehen. Nach teils packenden Spielen und einem spannenden Finale stand dann der Sieger fest: Die Volksschule Güssing!

Die Siegerehrung wurde vorgenommen von Pflichtschulinspektorin Regierungsrätin Gerlinde Potetz, dem Stinatzer Bürgermeister Mag. Andreas Grandits, den Vertretern der Raiffeisenbank Günter Penthor, Christoph Zimmermann und Matthias Krammer sowie Minifußball Landesreferent VDir. Karl Knor.

Siegerfoto mit Ehrengästen: v.l.n.r.: VDir. Karl Knor, Christoph Zimmermann, Bgm. Mag. Andreas Grandits, Günter Penthor, Matthias Krammer, PSI Reg.Rätin Gerlinde Potetz, Martin Ressner (Güssings Betreuer), Vdir. Sabine Unger (Güssing)
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.