27.12.2017, 07:00 Uhr

Von Güssing in die Bundesliga

(Foto: Gepa)

Die Sulzer Volleyballerin Linda Peischl wechselte in diesem Jahr von Hartberg zu UVC Graz. In der 1. Bundesliga spielt sie um die Top-Plätze mit.

1) Da hartberg eher am Tabellenende stand und ich in meiner jungen Karriere noch einen karrieresprung machen wollte . Der uvc war mit dem letztjährigen cupsieg und als dritte in der Tabelle somit ein super Angebot.

2) da die Mannschaft eine Mischung aus jungenund erfahrenen Spielern ist und auch das Team sehr gut miteinander harmoniert und der Ehrgeiz von Trainern und auch Spielerinnen sehr hoch ist stehen die Chancen nicht schlecht .

3) mit unser bisherigen Leistung in der Hinrunde sind wir sehr zufrieden ,da wir ja auch parallel im Europacup spielen, was auch sehr viel Kraft in Anspruch nimmt. Und weil wir auch Punktegleich mit Klagenfurt sind, und nur wenige Punkte hinter den ersten beiden , ist noch alles möglich

4) das wichtigste für die Zukunft für mich ist den Spaß am Spielen nie zu verlieren, mich persönlich noch zu steigern und eine wichtige führungsspielerin im neuen Team zu sein und mich auch im damen nationalteam noch mehr Spielzeit zu gewinnen

200?-2014 Union gussing
2014-2017 tsv hartberg
Seit 2017 uvc graz


Fallsd noch irgendwelche Infos brauchst zwecks Europacup oder irgendwas dann meld dich einfach
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.