14.03.2016, 12:56 Uhr

Ausbildung abgeschlossen: Der Bauer als Facharbeiter

Die Absolventen aus der Landwirtschaftlichen Fachschule in Güssing.1. Reihe v.l.n.r.: Präsident Franz Stefan Hautzinger, Andreas Hanzl, Michael Gombotz, Landesrätin Verena Dunst, Kevin Dorfhuber, Brigitte Müllner, Eunice Schendel, Daniel Wölflmaier 2. Reihe v.l.n.r.: Michael Pohn, Bernhard Laky, Andreas Valda, Florian Weinhofer, Julius Zach jun., Dominik Krammer 3. Reihe v.l.n.r.: Petra Strasser, Christian Muhr, Josef Rathmanner, Kammerdirektor Otto Prieler, Johann Pötz und Paul Achberger (Foto: Landwirtschaftskammer)
32 junge Bäuerinnen und Bauern aus den Landwirtschaftsschulen Eisenstadt und Güssing haben ihre Facharbeiterbriefe verliehen bekommen.

"Die Ausbildung vermittelt das notwendige Rüstzeug, um agrarfachlich und betriebswirtschaftlich einen bäuerlichen Betrieb optimal führen zu können", sagte Landwirtschaftskammerpräsident Franz Stefan Hautzinger bei der Verleihung in Neutal.

Neben der Facharbeiterausbildung in der Fachschule wird über die Landwirtschaftskammer zukünftigen Betriebsführern auch die agrarische Facharbeiterausbildung im zweiten Bildungsweg angeboten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.