Kein Horror nach Halloween mehr
Wie man Kontaktlinsen zur Verkleidung richtig anwendet

Wenn man Kontaktlinsen falsch verwendet, geht der Spuk eventuell erst nach Halloween richtig los.
  • Wenn man Kontaktlinsen falsch verwendet, geht der Spuk eventuell erst nach Halloween richtig los.
  • Foto: pexels.com
  • hochgeladen von Charlotte Rüggeberg

HALL. Katzenpupillen, weiße Zombie-Augen oder blutige Iris: Wer beim Halloween-Kostüm auch die Augen verkleiden möchte, findet eine breite Auswahl an Kontaktlinsen. Nach einer heurigen WKO-Entscheidung dürfen nur mehr spezialisierte OptikerInnen die Spaß-Linsen verkaufen. In Papier- und Spielwarenläden sind sie nicht mehr erhältlich.
Wer noch nie Kontaktlinsen getragen hat und nicht weiß, wie man sie einsetzt, könnte die Augen nämlich reizen oder sogar verletzen. Die Landesinnung der Augenoptiker und Optometristen appelliert daher, sich beim Kauf professionell beraten zu lassen, und gibt Tipps für die Nutzung: 

  1. Bevor Sie die Linsen anfassen, waschen Sie sich die Hände. Auch die Linsen müssen gereinigt werden – die Anleitung informiert, wie und mit welchem Pflegemittel. Sonst könnten sich die Augen entzünden. 
  2. Ebenso sollten Sie nicht die Linsen anderer Personen verwenden – denn dadurch können sich Krankheitserreger oder Pilze auf das Auge übertragen.
  3. Es ist normal, dass die Augen sich kurz an die Linsen gewöhnen müssen. Länger als ein paar Minuten sollten sie sich aber nicht unangenehm anfühlen, und wehtun dürfen sie auf keinen Fall. 
  4. Verkleidungslinsen decken häufig die Pupille ab und schränken so den sichtbaren Bereich ein. Daher sollten Sie sie nicht im Straßenverkehr benutzen. 
  5. Tragen Sie die Linsen nur so lange, wie Ihre OptikerInnen oder die Anleitung empfehlen. Für den Dauergebrauch sind Verkleidungslinsen nicht geeignet.
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen