„Franz Posch & seine Innbrüggler“ feiern 10-jähriges Jubiläum

Am Sonntag, 22. 9. feiert die Volksmusikgruppe „Franz Posch & seine Innbrüggler“ mit einem Frühschoppenkonzert und einer CD-Präsentation im Schallerhof Mils ihr 10-jähriges Jubiläum. Die Musiker um den von der Fernsehsendung „Mei liabste Weis“ bekannten ORF-Moderator Franz Posch sind Roland Klingler (Flügelhorn), Harald Seiwald (Posaune), Stefan Peer (Harmonika), Hannes Höpperger (Harfe) und Georg Nolf (Tube). Sie stellen bei dieser Veranstaltung bereits ihre sechste Produktion vor. Neben Kompositionen von Franz Posch sind auf der CD beliebte Blasmusikmärsche, böhmische Stücke sowie echte Volksmusikstücke zu hören.

Wer sich diese Veranstaltung nicht entgehen lassen will, sollte sich rechtzeitig Plätze beim Obmann der Musikkapelle Mils, Alexander Kölli unter der Tel-Nr. 0680-4051855 reservieren. Da die Gruppe im gesamten Alpenraum auftritt, werden wieder zahlreiche Freunde und Fans der Innbrüggler aus ganz Österreich, Bayern und Südtirol erwartet.

Der Frühschoppen und die CD-Präsentation beginnen um 11 Uhr. Der Eintritt beträgt 15 Euro, wobei jeder Besucher eine CD erhält.

Um 14 Uhr wird die Musikkapelle Gufidaun aus Südtirol ein Konzert geben.
Die Musikkapelle Mils, als Veranstalter, lädt alle Freunde der echten Volksmusik und der Blasmusik zu dieser Veranstaltung herzlich ein. Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt. Bei Schlechtwetter wird in der Milser Turnhalle musiziert.

Wann: 22.09.2013 11:00:00 Wo: schallerhof, Mils auf Karte anzeigen
Autor:

nadine stöckl aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.