VIDEO: Gelebte Regionalität: Betriebe ausgezeichnet

Die sieben GewinnerInnen des Regionalitätspreises 2011 wurden bei Binderholz in Fügen geehrt.
13Bilder
  • Die sieben GewinnerInnen des Regionalitätspreises 2011 wurden bei Binderholz in Fügen geehrt.
  • Foto: Florian Haun
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

TIROL (fh). Vergangene Woche fanden sich bei der Fa. Binderholz in Fügen jene Wirtschaftstreibenden ein, die ganz besonderen Wert auf regionale Wertschöpfung legen. Die Tiroler BEZIRKSBLÄTTER verliehen zusammen mit der AK, der Landwirtschaftskammer, der Industriellenvereinigung, der Wirtschaftskammer und Tirol TV den Regionalitätspreis 2011 in sieben Kategorien.
Die mehr als beeindruckenden Leistungen der einzelnen Betriebe wurden von der Jury beurteilt und man hat sich die Entscheidungen, angesichts der Vielfalt in der Tiroler Wirtschaft, nicht leicht gemacht. Neben den sieben Preisträger-Firmen (siehe Infokasten links) waren auch zahlreiche prominente Gäste in die Sichtbar der Fa. Binderholz geladen darunter: WK-Vizepräsidentin Martina Entner, AK-Präsident Erwin Zangerl, Landwirtschaftskammer-Präsident Hosef Hechenberger, BEZIRKBSLÄTTER GF Stefan Lassnig sowie Siegfried Kittinger, GF von Tirol TV.

Gelungene Preisverleihung
Nach der Begrüßung durch BEZIRKSBLÄTTER-Chefredakteur Sieghard Krabichler führte Tirol TV-Moderatorin Adriane Gamper charmant durch den Abend und konnte den Preisträgern das eine oder andere „Geheimnis“ entlocken. Mit dabei beim Regionalitätspreis 2011 waren auch VP-Nationalrat Hermann Gahr, SP-LAbg. Klaus Gasteiger, VP-Bundesrat Georg Keuschnigg, Herbert Empl (Chef der Fa. Empl) sowie die Winzer Peter Zoller und Ulrich J. Zeni.

DIE PREISTRÄGER

1. Kategorie Handwerk:
Gurgltal Bäckerei-Café, Nassereith, Familie Tschiderer
2. Kategorie Dienstleister/Handel:
Bauern-Markt Tirol, Münster, Hansjörg Mauracher
3. Kategorie Land- und Forstwirtschaft:
Alpenschule Tirol, Westendorf, Obmann Ing. Franz Berger
4. Kategorie Tourismus/Gastgewerbe:
Brixentaler Kochart, Brixen im Thale, Obmann Kurt Tropper
5. Kategorie Verein/Institution/Behörde:
„Felixé Mina´s Haus“, Gemeinde Tannheim, Bgm. Markus Eberle
6. Kategorie Umwelt/erneuerbare Energie:
WAF Fassadensysteme GmbH, Polling, Ing. Thomas Wolf
7. Kategorie Industrie:
Binderholz GmbH, Fügen, Franz Binder Junior

NACHGESCHENKT
Chefredakteur Sieghard Krabichler
skrabichler@bezirksblaetter.com

Tiroler Regionalität im Mittelpunkt

Die 2. Regionalitätspreise der Tiroler Bezirksblätter sind vergeben und bei der Überreichung der Preise haben die ausgezeichneten Unternehmen und Institutionen eine Gemeinsamkeit zu Tage gebracht: Der Tiroler Regionalitätspreis ist für alle Preisträger eine besondere Auszeichnung und für die Zukunft Motivation, weiterhin in Tirol zu arbeiten und für die Menschen Lebensqualität durch Regionalität zu praktizieren. Genauso wie für die Tiroler Bezirksblätter. Auch wir werden weiterhin unsere gesamte Energie für die regionalen Belange in Tirol verwenden. Denn auch wir, die Tiroler Bezirksblätter, sehen uns als medialer Nahversorger und als Teil dieser Tiroler Lebensqualität.

Weitere Informationen zum Thema Lebensqualität durch Regionalität finden Sie hier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen