Wasserwacht präsentiert sich bei Haller Umweltfest

Regionsobfrau Heidi Pohl und Ludwig Gredler präsentierten die umfangreichen Aufgaben der Wasserwacht.
10Bilder
  • Regionsobfrau Heidi Pohl und Ludwig Gredler präsentierten die umfangreichen Aufgaben der Wasserwacht.
  • hochgeladen von Manuel Richter

HALL (mr). Seit dem Jahr 1995 wird das „Haller Umweltfest“ durch das Umweltamt Hall organisiert und durchgeführt und bildet einen Höhepunkt des Miteinanders von Schulen, Firmen sowie Gemeindebürgern, die sich für eine lebenswerte Umwelt in Hall einsetzen. Auch heuer wurden wieder die Fundräder aus den Jahren 2014 und 2015 versteigert und es gab die Möglichkeit Kleinstreparaturen gleich durchführen zu lassen. Vor Ort kennenlernen konnte man auch zahlreiche Vereine und Organisationen zum Thema Umwelt, darunter auch die Tiroler Wasserwacht. Die Wasserwacht betreut sämtliche Bäche, Flüße, Kanäle, Gräben, Seen, Sümpfe und Teiche im Land, ist - unter anderem - ebenso zuständig für 15 Umweltschutzgebiete, etwa 1000 Quellschutzgebiete, ca. 400 öffentliche Schwimmbäder, sowie für 150 registrierte Mülldeponien und über 100 nicht registrierte Ablagerungsstätten. Die Wasserwacht ist ein politisch unabhängiger und gemeinnütziger Verein, die etwa 800 Mitglieder üben ihre zahlreichen Tätigkeit dabei ehrenamtlich aus. Förderer oder künftige Mitglieder sind daher natürlich gefragt. Kontakt: 0664/4039822.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen