Hall-Rum - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales
Stephanie Mayer vom Rinner Sonnhof setzt bei ihren Pferden auf THC-freie Cannabisprodukte.
3 Bilder

Die Naturheilkraft des Hanf für Pferde
Stephie Mayer vom Sonnhof in Rinn erzielt mit Hanfprodukten tolle Ergebnisse bei verschiedensten körperlichen Herausforderungen ihrer Pferde.

In den USA schon längst von der Gesundheitsbehörde anerkannt, schwappt die Erfolgswelle der legalen Hanfprodukte nun auch nach Europa über. „Ich behandle mittlerweile alle meine Pferde mit Salben und Tropfen auf Hanfbasis, sogar mein Hund und auch ich selbst sprechen äußerst positiv auf diese an“, fasst Stephie Mayer ihre Erfahrungen mit den neuen Produkten zusammen. „So konnte ich beispielsweise Arthrose und Muskelverspannung einiger meiner Einsteller deutlich mindern und auch mein...

  • 21.11.18
Lokales
Ärztlicher Direktor Christian Haring, die stolze Mama Madeleine mit Nora, kaufmännischer Direktor Wolfgang Markl und Rolf Pümpel (geschäftsführender Oberarzt, Abteilung Gynäkologie und Geburtshilfe). (v.l.)

Freudige Nachricht
Im LKH Hall kam das tausendste Baby auf die Welt

HALL. Am 19. November erblickte Nora das Licht der Welt –das tausendste Baby, das 2018 im LKH Hall geboren wurde. Persönliche Gratulation 3230 Gramm Gewicht und 51 Zentimeter Länge – das sind die Maße von Nora Eisner, die am 19. November kurz vor Mitternacht als das 1000. Baby des Jahres 2018 im LKH Hall auf die Welt gekommen ist. Für Mama Madeleine Eisner ist es das zweite Kind, Bruder Matteo freut sich sehr, nun eine kleine Schwester zu haben.Das 1000. Baby ist natürlich ein ganz...

  • 21.11.18
Lokales
Agnes Czingulszki

Wirbel um den Mittagstisch – Kommentar
Kritische Stimmen langweilen in Hall

HALL. Vizebgm. Wolfgang Tscherner ist ein Ungemütlicher. Mit seiner Oppositionspartei geht er den Anwesenden in der Gemeinderatssitzung oft gehörig auf die Nerven. Wer vor Ort ist, kann das gar nicht überhören. Wenn er Fragen oder Bemerkungen artikuliert, geht ein gelangweiltes Raunen durch die Reihen. Möge man von Tscherner halten, was man will, er nimmt seine kontrollierende Funktion todernst. Auf seine Fragen bekommt er häufig schnippische Antworten, die suggerieren, er würde sich nicht...

  • 21.11.18
Lokales
Die Polizei Tirol informiert: Ältere, vor allem allein stehende Menschen sind die Hauptzielgruppe von Betrügern im häuslichen Bereich, die mit dem so genannten Neffen- bzw. Nichtentrick aufwarten. Die Vorgehensweise der Täter spielt sich immer auf ähnliche Art ab.

Die Polizei informiert
Neffentrick – vor allem ältere, alleinstehende Menschen betroffen

TIROL. Aktuell häufen sich wieder Fälle des sogenannten Neffen-/Nichtentricks. Mit dieser Betrugsmasche versuchen BetrügerInnen Geld von älteren, vor allem alleinstehenden Personen zu ergaunern. Neffentrick - immer gleicher Ablauf Vor allem ältere, alleinstehende Menschen bekommen einen Anruf der Betrüger. Dabei stellen sie sich nicht vor und fragen, den Betroffenen, wie es ihm gehe. Häufig gehen die Betroffenen von vornherein davon aus, dass es sich beim Anrufer, um einen Verwandten oder...

  • 21.11.18
Lokales
In den letzten Jahren ist Pistenskitourengehen sehr beliebt geworden - die Naturfreunde
plädieren hier für ein geregeltes und konfliktfreies Miteinander.

Pistenskitouren
Mit Fair-Play auch beim Pistengehen Konflikte vermeiden

TIROL. Immer mehr Tourengeher entdecken das Pistenskitourengehen für sich. Konflikte zwischen Seilbahnbetreibern, PistenskifahrerInnen und SkitourengeherInnen sind jedoch vorprogrammiert. Klare Regeln zur KonfliktvermeidungDie Naturfreunde setzen sich für einen freien Zugang zur Natur ein. JEdoch bräuchte es klare Regeln, für ein konfliktfreies Miteinander. „Wir verwehren uns nicht gegen Gebühren zur Benützung entsprechender Infrastruktur, sofern diese in Relation zum Angebot stehen und im...

  • 21.11.18
Lokales

Lions Club Innsbruck - Triumphpforte unterstützt Tageshospiz

Präsident Emmanuel Rukundo, Vorsitzende Elisabeth Zanon und Pastpräsidentin Maria-Isabella Schuster-Zoglauer freuen sich über die neuen Ruhesessel für das Tageshospiz. Der Lions Club Innsbruck - Triumphpforte unterstützt die Anschaffung der drei Ruhesessel im neuen Tageshospiz mit einer Spende von 5.000 Euro. Die drei Ruhesessel ermöglichen es den PatientInnen zu jeder Zeit eine Pause zu machen, ein Buch zu lesen oder mit einer ehrenamtlichen HospizbegleiterIn zu plaudern. Sie tragen dazu...

  • 21.11.18
Lokales
Am 5. Dezember 2018 ist internationaler Tag des Ehrenamts. Für das Katholische Bildungswerk Tirol ein Grund ihre 278 ehrenamtlichen MitarbeiterInnen in ganz Tirol hochleben zu lassen
2 Bilder

Tag des Ehrenamts
Das KBW bedankt sich bei seinen ehrenamtlichen MitarbeiterInnen

TIROL. Der 5. Dezember ist internationaler Tag des Ehrenamts. Aus diesem Grund holt das Katholische Bildungswerk Tirol (KBW) seine ehrenamtlichen Mitarbeiter vor den Vorhang. Umfangreiches Programm durch EhrenamtlicheDas Katholische Bildungswerk Tirol hat 278 ehrenamtliche MitarbeiterInnen in ganz Tirol. Diese bieten ein umfangreiches Angebot in 161 Tiroler Gemeinden. Die angebotenen Themen sind vielfältig: von Familie und Erziehung bis zur Seniorenbildung, von Gesellschaft und Soziales bis...

  • 21.11.18
Lokales
Startschuss für die grenzüberschreitende Lawinenvorhersage (v.re.): LH Günther Platter, LH Arno Kompatscher und LH Maurizio Fugatti.
3 Bilder

Sicherheit am Berg
Projekt ALBINA – grenzüberschreitende Lawinenvorhersage in der EUREGIO

TIROL. Ab dieser Wintersaison gibt es die grenzüberschreitende, mehrsprachige Lawinenvorhersage in der Euregio. Unter www.lawinen.report erhält man alle sicherheitsrelevanten Informationen für mehr Sicherheit im Zusammenhang mit Lawinen. Präsentation der grenzübergreifenden LawinenvorhersageAm Montag, 19. November 2018, präsentierten Tirols Landeshauptmann Günther Platter gemeinsam mit Landeshauptmann Arno Kompatscher (Südtirol) und Landeshauptmann Maurizio Fugatti (Trentino) die neue Website...

  • 20.11.18
Lokales
Die ersten 5.000 Euro an Spenden, die am Giving Tuesday an SOS Kinderdorf gespendet werden, werden von paysafe:cash verdoppelt.
2 Bilder

Giving Tuesday
SOS-Kinderdorf – Gutes tun für Kinder in Not

TIROL. Der 27. November ist der Giving Tuesday. Dieser ist der Gegenpol zu Black Friday und Cyber Monday. An diesem besonderen Tag hat man nun die Möglichkeit, mit Spenden Kinder und junge Menschen in Not zu untersüttzen: Die ersten 5.000 Euro, die an diesem Tag für das SOS-Kinderdorf gespendet werden, werden von Paysafe:cash verdoppelt. Was ist der Giving Tuesday?Den Giving Tuesday gibt es seit 2012. Er wurde als Gegenbewegung zum Black Friday und Cyber Monday ins Leben gerufen. An diesen...

  • 20.11.18
Lokales
Im Rahmen der Pressekonferenz zur Tätigkeit der Tiroler Kulturservicestelle wurde auch ein Workshop mit Claudia Grothues besucht, bei dem sich die Kinder einer Klasse der Volksschule Innere Stadt in Kreativität beim Arbeiten mit Filz übten.

Tiroler Kulturservicestelle
2553 Mal Kunst und Kultur an Tirols Schulen

TIROL. Am 19. November veröffentlichte die Tiroler Kulturservicestelle die Bilanz ihrer Tätigkeit für das Schuljahr 2017/18. Bei der Präsentation des Berichts in der Volksschule Innere Stadt waren auch Bildungsdirektor Paul Gappmaier und Landesrätin Beate Palfrader anwesend. 2.553 Besuche von Kulturschaffenden an Tirols Schulen Die Tiroler Kulturservicestelle (TKS) wurde beim Landesschulrat für Tirol eingerichtet. Insgesamt vermittelte die TKS 2.553 mal Kulturschaffende an alle Schultypen -...

  • 20.11.18
Lokales
Eine Menge Geld wurde in den neuen Sportplatz investiert.
9 Bilder

Tischtennistisch und Belag am Absamer Sportplatz wurden von Unbekannten beschädigt
Vandalen am Absamer Sportplatz: Bgm. ist sauer

ABSAM. Es sind nur ein paar dunkle Flecken und einige Kratzer, die den Absamer Bürgermeister Arno Guggenbichler stinksauer machen. Die neu ausgebaute Sportanlage in Absam soll nämlich ein Ort für alle sein, die sich körperlich betätigen wollen und kein Platz für Vandalen. Ein Tischtennistisch, Fitnessgeräte und ein spezieller Bodenbelag wurden vor einigen Wochen am Rande des Sportplatzes errichtet. Außerdem wurde der Vorplatz mit Schotter für Parkplätze geebnet. Nach dem Allerheiligenwochenende...

  • 20.11.18
Lokales
Solange die Bauarbeiten nicht abgeschlossen sind, soll es auch keine Essensausgabe im Haller Schulzentrum geben.
3 Bilder

Debakel um Mittagstisch in Hall
Direktor des neuen Schulzentrums: "Ich bin extrem enttäuscht"

HALL. Stinksauer, enttäuscht, fassungslos: Direktor Günter Nimmerfall sucht nach den Worten, um seinen Gemütszustand richtig beschreiben zu können. Er ist der Leiter des neuen Schulzentrums in der "Universitätsallee 1" und hat alles andere als leichte Wochen hinter sich. Der Umzug in die Schule, die noch immer eine Baustelle ist, die Zusammenführung der zwei NMS und die Erstellung des gemeinsamen Lehrplanes bereiteten ihm ohnehin schon genug Kopfzerbrechen auf. Wie er im BEZIRKSBLÄTTER-Gespräch...

  • 20.11.18
Lokales
Der Club 17 wurde 1996 gegründet und veranstaltet das Neujahrskonzert breits zum 10. Male und hilft mit den Einnahmen notleidenden Menschen in der Region.
Im vergangenem Jahr wurden während des Konzertes Spendenchecks in Höhe von 1.500,00 Euro an Frau Angelika Ettmayer für den Verein Sprungbrett Hall, „Projekt Sozialladen der Freiwillige Rettung Hall“ und 1.500,00 Euro an Frau Michaela Schmölzer für die Lebenshilfe – Wohnen Ampass, „Projekt Garten für Alle“ übergeben.

Neujahrskonzert im Kurhaus Hall am 1.1.2019

Neujahrskonzert im Kurhaus Hall| 18.00 Uhr | 1.1.2019 Jubiläumskonzert des CLUB 17 mit Markus Linder, BigBand Innsbruck, Isa Kurz Zum Jubiläum gibt sich der Club 17 schwungvoll. Die BigBand Innsbruck spielt unter der Leitung von Thomas Ramsl Interpretationen von Phil Collins, Genesis, Bobby Darin, Louis Armstrong, Frank Sinatra, Udo Jürgens, um nur einige zu nennen. Titel wie Sussudio, Invisible Touch, Mack the Knife, Shiny Stockings, Fat Man Boogie, Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett,...

  • 19.11.18
Lokales
Der Lkw verlor einen Großteil seiner Ladung.

Reifenplatzer führte zu Stau

Am 17.11.2018 gegen 13:50 Uhr lenkte ein 49-jähriger griechischer Staatsangehöriger ein Sattelkraftfahrzeug am 1. Fahrstreifen der Inntalautobahn A12 in Fahrtrichtung Westen. Bei Strkm 65,5 (im Bereich des sogenannten „Sautrog“) platzte der linke Vorderreifen der Zugmaschine, worauf das Fahrzeug auf die Überholspur geriet und dort mit der gesamten linken Fahrzeugseite die Betonleitwände auf einer Länge von ca. 30 Meter beschädigte und verschob. Durch den seitlichen Anprall wurden Teile der...

  • 19.11.18
Lokales
Trotz zahlreicher Gesetze zum Schutz von Kindern vor Gewalt in der Erziehung fehlt häufig das Bewusstsein dafür in der Bevölkerung.

Kinderschutz
Gewalt in der Erziehung ist häufig ein Tabu-Thema

TIROL. Am 20. November vor 29 Jahren wurde die UN Kinderrechtskonvention verabschiedet. Gleichzeitig gibt es in Österreich ein gesetzliches Gewaltverbot, das Gewalt gegen Kinder verbietet. Ein weiteres Recht stellt in Österreich verschiedene Rechte von Kindern sicher. In Österreich kommt es aber immer wieder zu Verstößen gegen diese Gesetze. Rechte von Kindern in ÖsterreichIn Österreich gibt es zusätzlich zur UN-Kinderrechtskonvention verschiedene Gesetze, die den Schutz von Kindern und deren...

  • 19.11.18
Lokales
Künstler Leonhard Kotschy (Mitte) mit den Vertretern der ÖBB sowie der Feuerwehr vor dem neuen Waggon.
11 Bilder

Sicherheitstraining
Rollendes ÖBB-Kunstwerk für die Feuerwehr

Ein über 26 Meter langer Reisezugwaggon dient künftig als neues Übungsobjekt für die Tunnelrealitytraings in der Landes-Feuerwehrschule Tirol. Diese Trainings werden österreichweit ausschließlich in der LFS Tirol durchgeführt. Der komplett abgedunkelte Waggon wird in den verrauchten Übungstunnel der LFS geschoben, wobei die "Reisenden" (ÖBB-Personal, das auf einen dramatischen Ernstfall vorbereitet werden soll) in weiterer Folge von den Einsatzkräften so schnell als möglich evkuiert werden....

  • 19.11.18
Lokales
LR Johannes Tratter (re.) sieht in der Elektromobilität einen wichtigen Schritt in Richtung energieautonomes Tirol.
2 Bilder

Tirol 2050 energieautonom
Fuhrpark des Landes wurde um vier weitere E-Fahrzeuge erweitert

TIROL. Aufgrund positiver Erfahrungen schuf die Tiroler Landesregierung vier weitere E-Autos an. Diese stehen allen Landesbediensteten zur Verfügung. E-Fahrzeuge für Landesbedienstete Tiroler Landesregierung möchte tirolweit die Umstellung auf E-Fahrzeuge verstärken. Auch in den eigenen Reihen setzt sie dieses Konzept um. Aus diesem Grund stehen allen Landesbediensteten vier weitere E-Fahrzeuge zur Verfügung. Zwei dieser Fahrzeuge mit Elektroantrieb stehen am Standart des Landhauses, je eines...

  • 19.11.18
Lokales Bezahlte Anzeige
Heimatmuseum Achensee
10 Bilder

Stille Nacht 2018 Tirol - Sonderausstellungen
Mit den VVT günstig zu den Sonderausstellungen „Stille Nacht!“

„Stille Nacht! Heilige Nacht“ ist das berühmteste Weihnachtslied und feiert in diesem Jahr das 200-jährige Jubiläum. Zu diesem Anlass locken drei Sonderausstellungen in Fügen, in Laimach und am Achensee: Sie beleuchten das Leben jener Tiroler und Tirolerinnen, die das Lied in die Welt hinausgetragen haben. Der Verkehrsverbund Tirol (VVT) unterstützt diese Ausstellungen mit einem Sonderangebot: Besucher zahlen nur die Hinfahrt, die Rückfahrt ist mit gültigem Eintrittsticket kostenlos....

  • 19.11.18
Lokales
Die Mondscheinprinzessin im Kolpinghaus Hall: Ein Muss für Kinder und ihre Begleitung

Die Mondscheinprinzessin: Eine Theaterkritik von Peter Teyml
Schon zum 70. Mal: Eine bezaubernde Märchengeschichte auf der Kolpingbühne

Der Vorhang öffnet sich und schon sitzen wir mitten im Wald, wo wir von fröhlich tanzenden Kindern begrüßt werden. Bald sind sie weg und eine ganz und gar nicht hässliche Hexe beschwört ihren Zauberkessel. Schon sind Kinder und Erwachsene selbst verzaubert. Priska Zimmermann – Autorin und Spielleiterin (Assistenz Melanie Hansel) –feiert als Regiedebütantin mit der Kolpingbühne Hall die 70. Märchenvorstellung in der langen Tradition des Vereines, wobei Gestaltungsideen vom Bühnenbild bis zu...

  • 19.11.18
Lokales Bezahlte Anzeige
Lebendiger Adventkalender
2 Bilder

Stille Nacht 2018 Tirol - Lebendiger Adventskalender
24 Tage ganz im Zeichen von „Stille Nacht! Heilige Nacht!“

Der lebendige Adventskalender begeistert im Dezember mit stimmungsvollem Kulturprogramm. In diesem Jahr begleitet Sie ein ganz besonderer Adventskalender durch die Weihnachtszeit: Vom 1. bis 24. Dezember wird täglich eine Tür zum Leben erweckt und ausgewählte Stimmen verzaubern mit besonderen Darbietungen rund um die „Stille Nacht“. Die musikalischen und literarischen Highlights werden an verschiedenen Orten im Zillertal, in Pertisau am Achensee und in Schwaz präsentiert. Das Konzept zum...

  • 19.11.18
Lokales
4 Bilder

Kunstausstellung im Krankenhaus Hall
Das LKH Hall wird bunt

HALL (nico). Am Donnerstag fand im Krankenhaus Hall eine Vernissage der Tiroler Künstlerinnen Ulli Mader, Margit Zangerl und Gabriele Haslwanter – Schiestl statt. Die Maler – Kolleginnen stellten auf drei Stockwerken mehr als 150 Werke aus, die die zahlreich erschienenen BesucherInnen betrachten und anschließend auch käuflich erwerben konnten. Nach der offiziellen Eröffnung der Ausstellung durch Wolfgang Mader, werden die Gemälde nun für ein Jahr die Wände des LKH zieren und Farbe in den Alltag...

  • 18.11.18
Lokales
Die Punktebesten mit Gratulanten: LFI Alfons Gruber, LHStv, Josef Geisler, Verena Haun, Clemens Lutz, Johann Beihammer jun., Fabian Schmid, LBDS Hannes Mayr und LFK LBD Peter Hölzl (v.l.n.r.)
9 Bilder

Feuerwehr:
63 neue „Goldene“ und eine Premiere

Mit einem Festakt sowie der Überreichung der Leistungsabzeichen sowie der Urkunden wurde der 25. Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in GOLD abgeschlossen. Begleitet von der Musikkapelle Telfs marschierten 63 Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner mit Landes-Bewerbsleiter BI Jörg Degenhart ein, wo sie bereits von zahlreichen Ehrengästen erwartet wurden. LFK LBD Ing. Peter Hölzl konnte LHStv. ÖR Josef Geisler, Nationalrätin Rebecca Kirchbaumer, LA Cornelia Hagele, LBDS Hannes Mayr, LFI DI...

  • 18.11.18
Lokales
Christine Hofer (Tiroler Raiffeisenbanken), Helmut Krieghofer (ORF Tirol), LH Günther Platter, LRin Beate Palfrader, Markus Renk (Buch- und Medienswirtschaft Tirol), Joe Fischler (Autor), Sieghard Krabichler (Tiroler Bezirksblätter) und Eva Ramminger (ULB) freuen sich auf den dritten Tiroler Vorlesetag.
2 Bilder

Am 28. November wird vorgelesen
3. Tiroler Vorlesetag: "Weltenbauen im Kopf"

TIROL. Heuer wird am 28. November der 3. Tiroler Vorlesetag in Szene gehen und als Starautor konnte Joe Fischler gewonnen werden. "Allen Megatrends zum Trotz ist der Zauber des Vorlesens ungebrochen, vorlesenbedeutet Weltenbauen im Kopf. Ich freue mich sehr, dass es mit dem Tiroler Vorlesetag ein Plädoyer fürs Vorlesen gibt, und wirke sehr gerne mit." Als Höhepunkt wird er am 28.11.um 19 Uhr im ORF Studio 3 in Innsbruck aus seinem neuen Buch "Veilchens Show" vorlesen. „Das Projekt ,Tiroler...

  • 16.11.18
Lokales
Die Jagd mit Schalldämpfer soll künftig nicht nur für Berufsjäger möglich sein.

Jagd
Schalldämpfer-Erlaubnis für alle Jäger einstimmig beschlossen

TIROL. Einstimmig wurde gestern der Antrag des VP-Landtagsklubs beschlossen. Es ging um die Erlaubnis der Schalldämpfer für alle Jäger. Die Nutzung ist bisher nur Berufsjägern gestattet.  Schutz der Gesundheit aller JägerMit einer Ausweitung des Gesetzes könnten alle Jäger, nicht nur Berufsjäger mit einem Schalldämpfer auf die Jagd gehen. Dies wäre ein wichtiger Gesundheitsschutz, so VP-Landwirtschaftssprecher Josef Edenhauser und VP-Klubobmann Jakob Wolf. „Bei einem Gewehrknall entstehen...

  • 16.11.18

Beiträge zu Lokales aus