Absam: Randalierer schlug Polizisten k.o.

Ein Polizist verlor nach einem gezielten Schlag für 15 Minuten das Bewusstsein.
  • Ein Polizist verlor nach einem gezielten Schlag für 15 Minuten das Bewusstsein.
  • hochgeladen von Stefan Fügenschuh

ABSAM. Am 19.8.2018 gegen 02.15 Uhr kam es zwischen mehreren Besuchern des Dorffestes Absam zu einem Streit wegen eines bestellten Taxis.
Die Security-Mitarbeiter versuchten zuerst, den Streit zu schlichten, und verständigten dann die Polizei.
Von den Beamten wurde gegen einen 25-jährigen Österreicher, der sich nicht beruhigen ließ, die Festnahme ausgesprochen. Der 25-Jährige, der schon am Boden lag und von den Security-Mitarbeitern fixiert wurde, wollte sich keine Handschellen anlegen lassen und trat mit seinem Fuß gegen den Kopf eines Beamten, wodurch dieser für ca. 15 Minuten das Bewusstsein verlor.
Der Beamte wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in die Klinik Innsbruck gebracht, wurde am Montag wieder entlassen und dürfte noch bis Anfang September im Krankenstand sein.
Nach der Einvernahme des Beschuldigten wurde dieser auf Weisung der Staatsanwaltschaft Innsbruck um 05.45 Uhr wieder auf freien Fuß gesetzt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen