Baustellen
Baustellen in Rum – ein leidiges Thema

9Bilder

Schon lange sorgt die Baustelle in Rum für Unmut und wird zur Zerreißprobe für Fußgänger und Autofahrer.

RUM. Genervte Autofahrer, frustrierte Radfahrer und Anwohner: Wer zurzeit durch Neu-Rum mit dem Auto oder Fahrrad fährt, hat keinen Grund zur Freude. Sackgassen erschweren die Durchfahrt, Absperrungen verhindern ein Überqueren der Straße für Fußgänger. Im Bereich der Serlesstraße in Rum und der Schützenstraße in Innsbruck finden derzeit umfangreiche Leitungsum- und Neulegungen als Vorarbeit für den Regionalbahnausbau bis zum Bahnhof Rum statt. Dies führt oft zu längeren und komplizierten Umfahrungen für Autofahrer. Eine aufgebrachte Bürgerin meldet sich zu Wort: „Das hätten sie von Anfang an besser planen sollen. Jetzt machen sie alles zu, damit sie es später wieder aufreißen können. Ich ärgere mich oft deswegen. Die Baustellen sind eine Katastrophe." Eine andere Passantin ärgert sich über die vielen Umleitungen. „Die Baustellen in Rum sind ein Chaos. Alle zwei bis drei Tage ändert sich was. Gestern musste ich mit meinem Auto gegen die Einbahn fahren, damit ich zu meiner Wohnung komme, das kann es echt nicht sein."

Baustelle bis Dezember

Der Bauleiter der Innsbrucker Kommunalbetriebe Alexander Hartlieb kann dazu nur Folgendes sagen. „Wir haben das Verkehrskonzept ausgearbeitet und die Anrainer wurden alle rechtzeitig informiert. Zurzeit bewältigen wir gerade den schwierigsten Teil am Eingang der Serlesstraße". Von Seiten der Gemeinde Rum erklärt Bauamtsleiter, Klaus Oberhuber: „Es ist klar, wenn es eine neue Verkehrsregelung gibt, dass sich am Anfang die Leute schwer tun, bis sie sich daran gewöhnt haben. Leider können wir es nicht anders machen. Die Einsatzfahrzeuge kommen durch, das ist gewährleistet." Bis Mitte Dezember 2019 werden die Arbeiten mit der Einschränkung der Zufahrt ins Gewerbegebiet Neu-Rum (Kreuzung Serlesstr./Austraße mit der B171 – Haller Str.) andauern. Die Anrainer und alle Interessierten können sich weiterhin jeden Mittwoch, vor Ort um 10:00 Uhr beim Baustellencontainer „ehem. MÖMAX“, über den aktuellen Stand der Bauarbeiten informieren.

Autor:

Michael Kendlbacher aus Hall-Rum

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.