Weitere Maßnahmen angekündigt
Bezirk Innsbruck-Land erlässt nun Verbote

Die Verordnung gilt nun bis 13. April 2020 und wird mit Geldstrafen bis 1.450 Euro sanktioniert.
  • Die Verordnung gilt nun bis 13. April 2020 und wird mit Geldstrafen bis 1.450 Euro sanktioniert.
  • Foto: Zeitungsfoto.at
  • hochgeladen von Michael Kendlbacher

INNSBRUCK-LAND. In einem Schreiben, das den Bezirksblättern vorliegt und an die Gemeinden des Bezirks Innsbrucks-Land gestern ausgesandt wurde werden weitere Vorsichtsmaßnahmen getroffen, um eine Verbreitung des Coronavirus vorzubeugen.

Im Bezirk Innsbruck-Land hat der Bezirkshauptmann Michael Kirchmair, den Bewohnern untersagt, Seilbahnen und Skibusse zu benützen. Das Verbot wird mit Montag in Kraft treten. Als weitere Maßnahme dürfen BewohnerInnen von Innsbruck-Land keine Gaststätten mehr besuchen. Ausgenommen davon ist die Verabreichung von Speisen zur Grundversorgung. Für diese Betriebe gilt die vom Bund festgelegte Sperrzeit um 15 Uhr. Lieferservices sind von der Verordnung ausgenommen. Dieses Verbot soll voraussichtlich am Dienstag in Kraft treten. 

Für die Bewohner der Gemeinden im Bezirk Innsbruck-Land sowie für die in diesen Gemeinden aufhältigen Personen ist der Besuch sämtlicher in den Gemeindegebieten befindlichen Gastgewerbebetriebe, die rein der Unterhaltung dienenden Aktivitäten darbieten, verboten. Diese Maßnahmen gelten innerhalb der Betriebsräume und außerhalb auf den Freiterrassen, Gastgärten und den vorgelagerten Freiflächen.

Zahl der Infizierten steigt weiter

Die Zahl der Infizierten steige im Bezirk Innsbruck-Land rapide an, so die Bezirkshauptmannschaft. Die Verordnung gilt nun bis 13. April 2020 und wird mit Geldstrafen bis 1.450 Euro sanktioniert. Die Organe des öffentlichen Sicherheitsdienstes haben die Beschränkungen zu überwachen und gegebenenfalls sicherheitspolizeilich einzuschreiten. Diese Verordnung hat das Ziel, die Weiterverbreitung des Coronavirus zu verhindern. Weitere Informationen zum Coronavirus finden sie hier.

Mehr dazu 

https://www.meinbezirk.at/landeck/c-lokales/coronavirus-weitere-positive-faelle-im-bezirk-landeck_a3986835

Autor:

Michael Kendlbacher aus Hall-Rum

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen