Absam
Der Kampf gegen das Feuer

Noch immer kämpft die Feuerwehr gegen die Glutnester. Der starke Wind hat die Flammen erneut angefacht.
3Bilder
  • Noch immer kämpft die Feuerwehr gegen die Glutnester. Der starke Wind hat die Flammen erneut angefacht.
  • Foto: Zeitungsfoto.at
  • hochgeladen von Michael Kendlbacher

Der Waldbrand oberhalb von Absam dürfte unter Kontrolle sein.

ABSAM (mk). Beim Waldbrand oberhalb von Absam im Karwendelgebirge sind am Sonntag weitere Löschflüge durchgeführt worden. Mittlerweile ist der Brand soweit unter Kontrolle, laut der Absamer Feuerwehr. Einige tief im Erdreich gelegene Glutnester dürften zwar noch glimmen, hieß es bei Redaktionsschluss für diese Ausgabe ein neuerliches Ausbreiten sei aber eher unwahrscheinlich. Man werde den Hang weiter beobachten, weitere Löschflüge sind derzeit aber nicht geplant, so Einsatzleiter Bernhard Fischler, Kommandant der Feuerwehr Absam.

Steiles Gelände

Aufgrund des Geländes konnte die Brandstelle nur aus der Luft mit Hubschraubern bekämpft werden. Besonderes Augenmerk galt dem Umstand, dass der darunter liegende Schutzwald nicht gefährdet wird. Der Brand in dem Gebiet Hohe Fürleg war bereits am Mittwoch, den 12. Juni, in den frühen Morgenstunden ausgebrochen. Durch mehrere Hubschrauberflüge konnte man die Flammen vorübergehend löschen. Nach einem Kontrollflug am Donnerstag hatten die Einsatzkräfte bemerkt, dass einige Glutnester aufgeflammt waren. Am Samstagabend hatte starker Wind die Flammen dann erneut angefacht.

Mehr dazu

https://www.meinbezirk.at/hall-rum/c-lokales/waldbrand-in-absam-update-mit-video_a3449823

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen