Ehrenzeichen des Landes Tirol wurden zehn verdienten Bürgerinnen und Bürgern verliehen

LH Günther Platter und LH Luis Durnwalder überreichten heute die Ehrenzeichen an verdiente Persönlichkeiten.
  • LH Günther Platter und LH Luis Durnwalder überreichten heute die Ehrenzeichen an verdiente Persönlichkeiten.
  • Foto: Land Tirol/Blösl
  • hochgeladen von Elisabeth Laiminger (ella)

Großer Festakt im Riesensaal der Innsbrucker Hofburg

Im Rahmen eines Festaktes verlieh LH Günther Platter heute die Ehrenzeichen des Landes Tirol an zehn Persönlichkeiten aus Tirol, Südtirol und dem Trentino, die sich in verschiedensten Bereichen auf besondere Weise verdient gemacht haben. Darüber hinaus wurde der Große Tiroler Adler Orden nachträglich verliehen. Zahlreiche geladene Ehrengäste waren anwesend, um die Verleihung im Riesensaal der Innsbrucker Hofburg feierlich zu begehen. In seiner Laudatio würdigte LH Platter die herausragenden Leistungen, welche diese Bürgerinnen und Bürger erbracht haben. Die Ehrungen seien sichtbarer Ausdruck des Dankes und der hohen Wertschätzung des Landes Tirol für ihren besonderen Einsatz. „Es erfüllt mich mit großem Stolz am heutigen Andreas-Hofer-Gedenktag diesen engagierten Persönlichkeiten das Ehrenzeichen verleihen zu dürfen. Menschen wie sie sind gesellschaftliche Vorbilder und das größte Kapital, das ein Land haben kann. Durch ihren Einsatz haben sie einen wertvollen Mehrwert für unsere Gesellschaft und einen unverzichtbaren Beitrag für das Land Tirol geleistet. Die Verleihung der Ehrenzeichen ist Ausdruck der hohen Wertschätzung und Anerkennung für das außerordentliche Engagement dieser Bürgerinnen und Bürger.“ Südtirols LH Luis Durnwalder würdigte in seiner Festrede ebenfalls das außergewöhnliche Wirken der Geehrten, deren besonderer beruflicher bzw. ehrenamtlicher Einsatz äußerst wertvoll für das Gemeinwohl sei.

Folgende Personen wurden geehrt:

Der Große Tiroler Adler Orden wurde verliehen an:

Dr. Alfons M. Kloss, Wien
Österreichs Botschafter beim Heiligen Stuhl

Das Ehrenzeichen des Landes Tirol wurde verliehen an:

Univ.-Prof. Dr. Rainer Blatt
Geschäftsführer des Instituts für Quanteninformation Ges.m.b.H, Innsbruck
Wissenschaftlicher und Geschäftsführender Direktor des neu gegründeten Instituts für Quantenoptik und Quanteninformation der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Innsbruck
Inzing, geboren 1952

Lorenzo Dellai
ehemaliger Präsident der autonomen Provinz Trient und der autonomen Region Trentino-Südtirol
Trient, geboren 1959

KR Mag. Julian M. Hadschieff
Präsident des Club Tirol in Wien
Geschäftsführer der PremiQaMed Management GmbH
Geschäftsführender Gesellschafter der Humanocare GmbH
Wien, geboren 1959

Marianne Hengl
Obfrau der Vereine RollOn Tirol und RollOn Salzburg, Initiative zur Förderung behinderter Menschen in Österreich
Obfrau vom Verein RollOn Austria "Wir sind behindert
Leiterin der Event- und Kommunikationsfirma „Agentur Wirbelwind“
Axams, geboren 1964

Ulrich Ladurner
Geschäftsführer der Dr. Schär AG
Meran, geboren 1949

OStR Prof. Mag. Elmar Peintner
International anerkannter zeitgenössischer Künstler aus Tirol
Imst, geboren 1954

HR Dr. Otto Sarnthein
Ehemaliger Landeskommandant des Bundes der Tiroler Schützenkompanien
Trins, geboren 1947

Pater Urban Stillhard
Ehemaliger Präsident des Verbandes der Kirchenchöre Südtirols und Referent für Kirchenmusik der Diözese Bozen-Brixen
Musikalischer Leiter der Alpenländischen Chorverbände
Bozen, geboren 1954

Gerda Werner
Schatzmeisterin der Bruderschaft St. Christoph
St. Anton a.A., geboren 1941

KR Dr. Ernst Wunderbaldinger
Honorarkonsul von Portugal und der Bundesrepublik Deutschland
Ehemaliger Präsident des Kuratoriums Sicheres Österreich Tirol
Ehemaliger Generaldirektor der GiroCredit Bank AG, Zürich und der Tiroler Sparkasse Bank AG, Innsbruck Rechtsanwalt
Innsbruck, geboren 1943

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen