Tirol wichtelt
Eine Wichtelchallenge für den guten Zweck

Raphael Perle (Wichtelchallenge Tirol) mit Tina Knapp (Frauenhaus Tirol, Sozialarbeiterin)
3Bilder
  • Raphael Perle (Wichtelchallenge Tirol) mit Tina Knapp (Frauenhaus Tirol, Sozialarbeiterin)
  • Foto: Perle
  • hochgeladen von Michael Kendlbacher

Weihnachten steht vor der Tür und viele Tirolerinnen und Tiroler können mit der Wichtel Challenge die Herzenswünsche von sozial bedürftigen Menschen und Kindern aus Tirol erfüllen. Die ehrenamtlichen Tiroler Initiatoren gehen davon aus, rund 500 Wünsche erfüllen zu können.

TIROL. Bereits zum zweiten Mal findet die Wichtel Challenge heuer in Tirol wieder statt. Das ehrenamtliche Tiroler Team sammelt verloren geglaubte Weihnachtswünsche von KlientInnen Tiroler Sozialeinrichtungen, wie zum Beispiel vom Jugendrotkreuz und dem Flüchtlingsheim Kleinvolderberg, und veröffentlicht diese auf ihrer Plattform. „Auf wichtelchallenge.at können engagierte Tirolerinnen und Tiroler Wünsche auswählen, die sie persönlich erfüllen wollen“, erklären Raphael Perle und Julia Waldhart, die Tiroler Initiatoren des Sozialprojekts. Die verpackten Wichtel Geschenke werden vorzugsweise per Post an die Institution übermittelt. Diese verteilt die Pakete dann an die bedürftigen Empfänger. Es ist auch möglich die Wichtel Challenge mit einer Spende zu unterstützen. Das Geld wird dann für Wünsche verwendet, die keinen Wichtel gefunden haben. Nähere Informationen dazu hier: Spenden für die Wichtel-Challenge

Wichtel Challenge – Geschichte

In unserer Hauptstadt in Wien wurde die Wichtel Challenge im Jahr 2017 das erste Mal veranstaltet. Das soziale Projekt gewann über die Jahre immer an mehr Beliebter und fand im Vorjahr durch drei Freunde den Weg nach Tirol. Heuer geht die Wichtelchallenge in Tirol dank sechs ehrenamtlicher Mitglieder in die zweite Runde.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen