Freude ist riesig, aber es bleibt noch einiges in der Schwebe

NEF neu 2

STUBAI/WIPPTAL (tk). „Prinzipiell sind wir natürlich sehr zufrieden, dass uns der Zuschlag erteilt wurde – somit sind die Arbeitsplätze und die Strukturen gesichert“, freut sich der Bezirksstellenleiter des Roten Kreuzes Innsbruck Land, Kai Wulf.

Bietergemeinschaft Bestbieter
Wie diversen Medienberichten bereits zu entnehmen war, hat die Bietergemeinschaft bestehend aus Tiroler Rotem Kreuz, Arbeiter-Samariterbund Tirol, Johanniter-Unfall-Hilfe, Malteser Hospitaldienst/Bereich Tirol und der österreichische Rettungsdienst die Ausschreibung für den bodengebundenen Rettungsdienst von Land Tirol, Tiroler Gebietskrankenkasse und Tiroler Gemeindeverband für sich entscheiden können.

Einige Fragen bleiben offen
Wulf: „Einiges muss noch ausverhandelt werden. Wie etwa die Zukunft des NEF-Stützpunktes in Schönberg aussieht, ist weiter ungewiss. In der Ausschreibung sind die Stützpunkte nämlich nicht klar definiert, sondern für die Inntalfurche wird nur eine gewisse Anzahl an Noteinsatzfahrzeugen genannt. Demnach wackelt der Stützpunkt extrem. Wir wollen auf den NEF in Schönberg aber keinesfalls verzichten! Sonst ändert sich im Rettungsbezirk allerdings sicher nichts.“

Autor:

Bezirksblätter Stubai/Wipptal aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.