21. September Weltalzheimertag
Kleine Hilfsmittel mit großer Wirkung

3Bilder

Weltweit leben über 50 Millionen Menschen mit der Krankheit Alzheimer. Die Krankheit beeinflusst vor allem die kognitiven Fähigkeiten. Die Firma 37 Grat aus Mils hat sich das Ziel gesetzt den Alltag dieser Menschen zu erleichtern.

MILS. Demenz kann heutzutage jeden treffen. Die meisten Erkrankten erkennen oft ihre eigenen Angehörigen nicht mehr. Gegen diese Krankheit gibt es weder eine vorbeugende Impfung, noch ein Heilmittel. Betroffene fühlen sich in der Regel hilflos und brauchen für die kleinen Dinge im Alltag Unterstützung. Anlässlich des Welt-Alzheimertages möchte die Firma 37 Grad aus Mils auf die Krankheit aufmerksam machen und zeigt, dass es oft nicht viel braucht, um erkrankten Personen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Kleine Helferlein

Gerade für Pflegende ist die Belastung groß. Angehörige, die Pflegebedürftige zu Hause betreuen und zugleich erwerbstätig sind, haben oft mit großen Herausforderungen zu kämpfen und brauchen Hilfestellung. Hier können die medizinischen Produkte von Geschäftsführer Peter Abart ein wenig Unterstützung bieten. Produkte wie die Nestel-Therapie-Decke kommen beispielsweise bei Parkinson, Demenz oder Multiple Sklerose zum Einsatz. Erkrankte haben bei diesem Produkt viele Entdeckungsmöglichkeiten. Bänder zum Zöpfen, Schrauben zum Drehen sowie Reiß- und Klettverschlüsse. Die Beschäftigung mit der Decke reduziert gezielt Unruhephasen, wirkt stressminimierend und verbessert die Feinmotorik.

Roboter-Tiere und Puppen

Die Empathiepuppen unterstützen die Beschäftigung im Pflegealltag und wirken bei Betroffenen angstlösend. Die Puppen haben ein erschwertes Gewicht, sodass man sie wie ein Baby auf dem Arm tragen kann. Durch die Ähnlichkeit zu einem echten Baby fühlen sich Betroffene in ihre Elternrolle zurückversetzt und widmen ihre Aufmerksamkeit dem „Kind". Bei den Roboter-Tieren handelt es sich um spezielle Plüschtiere (Hund und Katz), welche ältere Personen und auch im speziellen Demenzerkrankten große Freude bereiten. „Es ist gewaltig, welch postitive Wirkung diese kleinen Helferlein haben. Gerade in der heutigen Zeit der Isolierung älterer Menschen sind derartige Hilfsmittel ein wahrer Segen", so Abart. Weitere Infos zu den Produkten finden Sie auf www.med37grad.com

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen