KOMMENTAR: Lanser See ist für Einheimische da

2Bilder

In den vergangenen Jahren wurden immer wieder große Projekte rund um den Lanser See vorgestellt. Große japanische Badehäuser sollten gebaut werden, ein neuer Erlebnispark beim Lanser Moor entstehen. Als mögliche Investoren für das zig Millionen teure Vorhaben wurden hinter vorgehaltener Hand reiche Ausländer und bekannte Tiroler Unternehmer genannt. Passiert ist allerdings nichts, mehr und mehr verfielen dort die Gebäude. Jetzt hat man diese völlig unrealistischen Träume aufgegeben und angefangen, die Anlagen zu sanieren. Endlich wurden die Sanitäranlagen erneuert. Auch die Gastronomie soll aufgewertet werden. Besonders begrüßenswert wäre eine Verlängerung der Öffnungszeiten. Der Lanser See ist ein Kleinod und braucht keine großen Attraktionen. Aber gut gepflegt und in Schwung gehalten soll er schon werden.
Link zum Artikel " Lanser See erstrahlt in neuem Glanz"

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen