Mountainbiker in Gnadenwald tödlich verletzt

GNADENWALD. Am 05.10.2017 gegen 14:25 kam ein 63-jähriger Mountainbiker aus dem Bezirk Innsbruck auf der Hinterhornstraße bei der Abfahrt auf einem geraden Straßenstück ohne Fremdeinwirkung (lt. Zeugen) zu Sturz. Der Verletzte konnte durch die Rettung Hall (6 Rettungskräfte), der Besatzung des NAH „Heli4“ (2 RK+Notärztin) vor Ort erfolgreich reanimiert werden. Der schwer Verletzte wurde mit der Rettung mit Verdacht auf Schädelhirntrauma in das LKA Hall eingeliefert.
In der Nacht zum 6. Oktober 2017 erlag der 63-jährige Österreicher in der Klinik Innsbruck seinen schweren Verletzungen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen