Mit Video
Neuer Pächter beim Romediwirt in Thaur

3Bilder

Mit dem neuen Pächter Patrick Lackner kehrt wieder ein frischer Schwung im Romdiwirt in Thaur ein. Für den Sommer hat sich der leidenschaftliche Koch und Gastronom so Einiges vorgenommen.

THAUR. Das beliebte Gasthaus Romediwirt in Thaur hat seit November 2020 einen neuen Pächter. Mit dem 36-jährigen Patrick Lackner und seinem Team weht nun wieder ein frischer Wind im Tiroler Wirtshaus. Viele kennen den gebürtigen Jenbacher noch vom Gasthaus KIWI in Absam, wo er schon zuvor für seine schmackhaften Speisen bekannt war. Der junge Gastronom verwöhnt seine Gäste mit traditioneller und moderner Küche und achtet dabei stets auf das gewisse Etwas. „Auf die Regionalität und Qualität der Speisen lege ich großen Wert", so Lackner, der 80 bis 90 Kilogramm Rindfleisch pro Woche verarbeitet. Die Coronazeit und die einhergehende Sperre der Gasthäuser hat Lackner bravourös mit Lieferservice bewältigt. Hier musste er gleich mehrere Fahrer einstellen, um die große Nachfrage nach Essen zu bewältigen. „Es rufen heute noch Leute an und wollen, dass wir wieder liefern, doch das geht sich jetzt leider nicht mehr aus", erklärt Lackner. Seit den Öffnungen rennen die Gäste dem Romediwirt wortwörtlich die Türen ein. „Es läuft zurzeit wirklich gut, wir haben jeden Tag sehr viele Reservierungen. Gerade letzten Sonntag hatten wir über 160 Gäste an einem Tag. Dazu stehen dieses Jahr noch sehr viele Hochzeiten an. Ich bin überwältigt von der hohen Nachfrage und habe ein super Team, auf das ich mich verlassen kann. Wir helfen zusammen, wie eine Familie. Großer Dank an die Gemeinde Thaur, die mich beim Start sehr unterstützt hat", so Lackner.

Märchenwiese und Sommerprogramm

Eine Märchenwiese ist seit letzter Woche das neue Highlight beim Romediwirt. Dazu wurde ein alter Stadl umgebaut und fungiert künftig als Kiosk und Bar, wo sich Gäste mit Getränken erfrischen können, um sich dann gemütlich auf den Liegen der Märchenwiese zu entspannen. „Wir möchten auf der Märchenwiese auch Themenabende durchführen. Angefangen von der Fußball-EM mit Leinwand, aber auch Filmabende. Einmal im Monat ist dann ein Frühschoppen geplant", freut sich der neue Pächter. Die Gäste erwartet diesen Sommer ein buntes Programm, denn neben Filmvorführungen und Grillabenden sind auch ein Kabarettabend sowie ein Ritterfest und ein Knödelfest in Planung.

Mehr dazu

Weitere Nachrichten finden Sie hier.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen