KOMM ENT HALL
Phantasievolle Märchenwanderung in Hall

Stadtführerin Andrea Weber und die Künstlerin Svava Egilson
4Bilder
  • Stadtführerin Andrea Weber und die Künstlerin Svava Egilson
  • Foto: KOMM ENT HALL
  • hochgeladen von Michael Kendlbacher

Der Verein KOMM ENT Hall lud am 28. Mai die Eltern und ihre Kinder zur interkulturellen Märchenwanderung in der Unteren Lend ein. Die Haller Hexe, Andrea Weber befreite mit den Kindern die Frühlingsfee.

HALL. Eine abenteuerliche und fantasievolle Reise durch die Guggerinsel erlebten die Kinder mit der guten Hexe Andrea. Den Beginn des Märchens erzählte die Haller Hexe und Alev Yağmur-Karsak übersetze auf Türkisch. Gemeinsam befreiten sie die Frühlingsfee und anschließend gab es für die kleinen HeldInnen ihre Jausenbrote. Zur Erinnerung gab es noch selbstgebastelte Kobolde von Künstlerin Svava Egilson geschenkt.

 Die Kinder auf der Suche nach dem Inngeist
  • Die Kinder auf der Suche nach dem Inngeist
  • Foto: KOMM ENT HALL
  • hochgeladen von Michael Kendlbacher

Über den Verein

KOMM ENT HALL steht für KOMMunikation und ENTwicklung in HALL und ist Teil des Vereins JAM. Das gute Zusammenleben der Menschen in Hall steht hierbei im Fokus. Die Soziale Stadtteilentwicklung, die Integration und das respektvolle Miteinander sind die Eckpfeiler des Vereins. In Kooperation zwischen der Integrationsbeauftragten Alev Yağmur-Karsak und dem Stadtteilentwickler Philippe Kayser wurde die Märchenwanderung als gemeinsame Veranstaltung organisiert. Das Ziel bestand darin, die Leute aus der Unteren Lend zusammenzubringen, eine Geschichte in mehreren Sprachen zu erzählen und so den interkulturellen Austausch in diesem vielfältigen Stadtteil zu fördern.

Mehr dazu

Weitere Nachrichten finden Sie hier.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen