Überhöhte Geschwindigkeit
Pkw stürzte 50 Meter in die Tiefe

4Bilder

Wegen überhöhter Geschwindigkeit ist Donnerstabend ein 20-Jähriger mit seinem Pkw auf der Arzler Straße in Innsbruck ins Schleudern geraten. Nach einem Zusammenstoß mit einem anderen Pkw, stürzte er 50 Meter in steiles Gelände ab.

INNSBRUCK. Am 28. November gegen 18:35 Uhr fuhr ein 20-jähriger Mann aus Innsbruck im Gemeindegebiet von Innsbruck mit seinem Pkw auf der Arzler Landesstraße in Richtung Westen. Dabei verlor er vermutlich auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über das Fahrzeug und geriet ins Schleudern. Das schleudernde Fahrzeug erfasste ein entgegenkommendes Firmenfahrzeug, welches von einer 36-jährigen Frau gelenkt wurde. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw des  Mannes förmlich ausgehoben und geriet über den linken Fahrbahnrand hinaus. Das Fahrzeug stürzte dabei ca. 40 bis 50 m über steiles Wiesengelände ab und kam auf der Beifahrerseite liegend im Unterholz zum Stillstand. Der junge Mann wurde bei dem Unfall leicht verletzt und konnte selbstständig das Fahrzeug verlassen. Die 36-jährige zweitbeteiligte Lenkerin blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Das abgestürzte Fahrzeugwrack wurde von den Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr Innsbruck, der Freiwilligen Feuerwehr Arzl, und der Freiwilligen Feuerwehr Rum geborgen.

Autor:

Michael Kendlbacher aus Hall-Rum

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.