Sicherheit macht Schule

Klassenlehrer Hubert Egger und Radsicherheitstrainer Rudi sorgten sich um die Kinder der zweiten Klasse Volksschule Rinn.
5Bilder
  • Klassenlehrer Hubert Egger und Radsicherheitstrainer Rudi sorgten sich um die Kinder der zweiten Klasse Volksschule Rinn.
  • hochgeladen von Georg Hubmann

Pünktlich um 8 Uhr trafen sich Schüler der zweiten Klasse am Parkplatz des neuen Lebensmittelgeschäfts in Rinn. Radsicherheitstrainer Rudi erklärte die Wichtigkeit eines gut sitzenden Helms und inspizierte die mitgebrachten Fahrräder auf ihre Fahrtauglichkeit. Dann ging es an den mit Wippen, Bremszonen, Kurven und Beschleunigungsstrecken nur so gespickten Radsicherheitsparcours. Am Ende wartete eine vom Nahversorger gesponserte Stärkung, bevor die nächste Klasse zum Training in die Pedale trat. "Unser besonderer Dank gilt der Firma Spar, welche den gesamten Parkplatz für das Radsicherheitstraining zur Verfügung gestellt hat," so Volksschuldirektorin Greta Arnold.

AUVA Radworkshop

Den Radworkshop der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt AUVA gibt es bereits seit zehn Jahren. "Der von Fachleuten entwickelte Geschicklichkeitsparcours vermittelt Kindern im Alter von sechs bis zehn Jahren alle grundlegenden Elemente des Radfahrens", erklärt Radsicherheitstrainer Rudi. "Dazu zählen Gefahrenbremsübungen, ein Schneckenrennen sowie ein Rad- und Helmsicherheitscheck." Auch die EU hat den Wert dieses Workshops erkannt und die Aktion als "model of best practice" ausgezeichnet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen