TGKK startet Initiative für Frauengesundheit

Univ.-Prof. Dr. Margarethe Hochleitner, Direktorin des Frauengesundheitszentrums Innsbruck, informierte die interessierten Besucherinnen des TGKK-Informationsabend aus erster Hand.
2Bilder
  • Univ.-Prof. Dr. Margarethe Hochleitner, Direktorin des Frauengesundheitszentrums Innsbruck, informierte die interessierten Besucherinnen des TGKK-Informationsabend aus erster Hand.
  • Foto: TGKK
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

Die Tiroler Gebietskrankenkasse will mit der Schwerpunkt-Initiative Frauengesundheit 2015 wachrütteln. TGKK-Obmann Werner Salzburger: „Es gibt hier noch viel Informationsbedarf. Als Tiroler Gesundheitskasse setzen wir stark auf Prävention und Vorsorge. Im Rahmen dieses Schwerpunkts wollen wir das Thema Frauengesundheit verstärkt in den Vordergrund rücken und damit Bewusstsein schaffen.“

Gelungene Auftaktveranstaltung

Zum Auftakt hat die TGKK am Donnerstag zu einem großen Informationsabend eingeladen. Rund 100 Tirolerinnen haben sich dabei kostenlos zu gesundheitsspezifischen Themen informiert. Im Mittelpunkt standen Vorsorge, psychische Gesundheit und die richtige Ernährung. Ausgewiesene Expertinnen sind den Besucherinnen dabei auch für ganz persönliche Fragen und Anliegen zur Verfügung gestanden.

Mit der Ärztin Elisabeth Zanon, ORF-Moderatorin Katharina Kramer und der Kitzbüheler Modedesignerin Simone Ober unterstützen zudem prominente Botschafterinnen die TGKK-Initiative.

Mehrfachbelastung der Frauen steigt

Die Lebenserwartung der Frauen ist in Tirol um 3,5 Jahre höher als die der Männer. Gleichzeitig ist die Erwerbsquote der Frauen seit 2004 von 59,7% auf 66,9% gestiegen. Mögliche Folge dieser ständig steigenden Mehrfachbelastung der Frauen ist die deutlich stärkere Inanspruchnahme von psychischen Versorgungsleistungen (2/3 Frauen). Die höhere Sensibilität der Frauen für ihre Gesundheit zeichne sich nicht zuletzt auch in der höheren Teilnahme der Frauen an der Vorsorgeuntersuchung ab.

Univ.-Prof. Dr. Margarethe Hochleitner, Direktorin des Frauengesundheitszentrums Innsbruck, informierte die interessierten Besucherinnen des TGKK-Informationsabend aus erster Hand.
Prominente Botschafterinnen: ORF-Moderatorin Katharina Kramer, Modedesignerin Simone Ober, Ärztin Elisabeth Zanon mit TGKK-Direktor Dr. Arno Melitopulos (li). und Obmann Werner Salzburger.
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen