Unwetter in Tirol
Überflutete Straßen in Aldrans

Strömende Bäche bahnten sich den Weg in Richtung Dorfzentrum und überfluteten viele Häuser.
5Bilder
  • Strömende Bäche bahnten sich den Weg in Richtung Dorfzentrum und überfluteten viele Häuser.
  • Foto: FF-Aldrans und FF-Lans
  • hochgeladen von Michael Kendlbacher

Eine Gewitterfront zog am späten Donnerstagnachmittag über weite Teile Tirols. Aufgrund der starken Regenfälle wurden zahlreiche Straßen in Aldrans überflutet. Die FF-Aldrans konnte gemeinsam mit den Nachbarfeuerwehren FF-Patsch und FF-Lans die Schadenslage abarbeiten.

ALDRANS. Ein heftiges Unwetter wütete am Donnerstagnachmittag, den 2. Juli über die Gemeinde Aldrans. Bei der Leitstelle Tirol liefen die Telefone heiß, die ersten Notrufe aus der Aldranser Bevölkerung gingen ein. Zuvor hatte es gehagelt und der starke Regen hielt an. Kurz darauf ergossen sich Bäche aus Wasser und Dreck, die in Richtung Dorfzentrum flossen. Die Kanalisation konnte die Wassermassen nicht mehr aufnehmen. Viele Aldranser Häuser wurden von dem vielen Wasser überrascht. Im Altersheim musste die Küche und der Kellerbereich trockengelegt werden. Mehrere Keller waren im Grubenweg voll gelaufen und auch eine Tiefgarage musste dort abgepumpt werden. Den Gemeindekomplex im Dorfzentrum hat es hart erwischt. Die Räumlichkeiten der Schützenkompanie wurden überschwemmt sowie der Keller des Gemeindesaals.  In Zusammenarbeit mit der FF-Lans und FF-Patsch wurden die Schäden abgearbeitet. Schwer getroffen hat es auch den Sportplatz. Gegen Mitternacht waren die Einsätze mit insgesamt 48 Mann, soweit abgearbeitet.

Du möchtest die aktuellsten Meldungen aus deinem Bezirk direkt am Smartphone?

Dann aktiviere die meinbezirk Push-Nachrichten!

Jetzt aktivieren

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen