Hall
Verkehrsunfall mit Verletzung bei Hall - West

2Bilder

Schwerer Verkehrsunfall bei Hall mit Personen und Sachschaden.

Am 22. Mai 2019, gegen 09:20 Uhr, fuhr ein 50-jähriger Österreicher mit seinem Pkw am Autobahnzubringer zur A12 bei Hall-West in Fahrtrichtung Süden und musste sein Fahrzeug verkehrsbedingt anhalten. Eine hinter ihm fahrende 34-jährige Österreicherin konnte ihren Pkw nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf den Pkw des 50-Jährigen auf.

Ein hinter der Frau fahrender 20-jähriger Österreicher konnte seinen Pkw ebenfalls nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf den Pkw der 34-Jährigen auf. Die Fahrerin wurde durch den Unfall unbestimmten Grades verletzt. Nach Angaben der Polizei konnte sie das Krankenhaus Hall nach ambulanter Behandlung bereits wieder verlassen. Die Beifahrerin des 20-Jährigen, eine 74-jährige Österreicherin, erlitt durch den Unfall ebenfalls schwere Verletzungen. Auch sie konnte das Krankenhaus Hall bereits wieder verlassen. An den Fahrzeugen entstand ein erheblicher Sachschaden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen