Glungezer
Verzögerung beim Bau der neuen Rodelbahn

Die neue Rodelbahn in Tulfes wird circa vier Kilometer lang. Die Strecke verläuft dann von der Sektion zwei Bergstation bis hinunter zur Mittelstation.
4Bilder
  • Die neue Rodelbahn in Tulfes wird circa vier Kilometer lang. Die Strecke verläuft dann von der Sektion zwei Bergstation bis hinunter zur Mittelstation.
  • Foto: Michael Kendlbachedr
  • hochgeladen von Michael Kendlbacher

Die Fertigstellung der neuen Rodelbahn in Tulfes wird sich in diesem Jahr aufgrund einiger Faktoren verzögern. Die über vier Kilometer lange Bahn hätte bereits in diesem Winter in Betrieb gehen sollen. Für die Saison 2021/22 ist nun der Auftakt geplant.

TULFES (mk). Mit den Worten „Wir haben alles versucht", gibt Bgm. Martin Wegscheider bekannt, dass die Fertigstellung der neuen Rodelbahn in Tulfes in diesem Jahr nicht mehr gelingen wird. Aufgrund langwieriger Rodungsarbeiten und des Wintereinbruchs gab es Probleme mit Holzlogistik und der Erdbewegung. Daher mussten vorerst die Arbeiten eingestellt werden. „Ein Genehmigungsverfahren dauert eben seine Zeit. Für die Saison 2021/22 gibt es einen Rodelweg am Glungezer und das ist dann fix", erklärt Wegscheider. Für den Geschäftsführer der Glungezerbahn, Walter Höllwarth, ist die Unterbrechung zwar kein Grund, um Freudensprünge zu machen, trotzdem freut er sich über die geleistete Vorarbeit und einen Start im nächsten Jahr. „Wir wussten, dass eine Fertigstellung ein sehr ehrgeiziges Ziel war, aber wir haben schon wertvolle Vorarbeit leisten können. Jetzt freuen wir uns schon auf die nächste Wintersaison, dann ist die Glungezerbahn wieder um eine Attraktion reicher", so Höllwarth.

Die neue Rodelbahn in Tulfes wird circa vier Kilometer lang. Die Strecke verläuft dann von der Sektion zwei Bergstation bis hinunter zur Mittelstation.
  • Die neue Rodelbahn in Tulfes wird circa vier Kilometer lang. Die Strecke verläuft dann von der Sektion zwei Bergstation bis hinunter zur Mittelstation.
  • Foto: Michael Kendlbachedr
  • hochgeladen von Michael Kendlbacher


Mehr dazu

Lesen Sie auch„Neues Denkmal zu Ehren Josef Speckbacher"

Informiert in den Tag starten!

Mit der espresso-App bist du immer und überall top-informiert! Jetzt downloaden und mit etwas Glück eine Nespresso-VERTUO-Kaffeemaschine gewinnen!

Zum Gewinnspiel

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen